Dortmund überrascht. Dich.

Serviceportal

Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Bewohnerparkausweis beantragen

Bewohnerparkausweis beantragen

Bewohnerparkausweis beantragen

Bewohnerparkausweis auf Antrag

Wenn Sie mit Haupt- oder Nebenwohnung in einer Bewohnerparkzone gemeldet sind, können Sie eine Ausnahmegenehmigung zum Parken für Bewohner (Bewohnerparkausweis) für Ihre Bewohnerparkzone bei den Bürgerdiensten / Führerscheinstelle in der Innenstadt beantragen. Für das Parkgebiet in Dortmund-Hörde können Sie nur in der dortigen Bezirksverwaltungsstelle den Bewohnerparkausweis erhalten. Sie können die Beantragung/ Verlängerung des Bewohnerparkausweises als registrierter Nutzer online vornehmen wenn Sie innerhalb einer Bewohnerparkzone gemeldet sind. Dies ist derzeit leider nur mit einem in Dortmund gemeldeten Fahrzeug möglich. (www.rathaus.dortmund.de) Wenn Sie nicht Halter/in des Fahrzeugs sind, übersenden Sie bitte eine unterschriebene Nutzungsbescheinigung mit Ausweiskopie der/des Halters/in unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens sowie des Kennzeichens an fuehrerscheinstelle@stadtdo.de. So kann Ihr Antrag schneller bearbeitet werden. Bei Vorliegen einiger Voraussetzungen kann auch für Gewerbetreibende ein Bewohnerparkausweis ausgestellt werden. Nähere Informationen erteilt das Tiefbauamt, Abteilung Straßenverkehrsbehörde, Königswall 14 in Dortmund.

Kontakt

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Führerschein - Erweiterungsantrag (nur für die Klassen A1, A2, A, B, BE) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-24419

Email:

bvst-hoerde@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
8:00 - 16:00
Di:
8:00 - 16:00
Mi:
7:00 - 13:00
Do:
8:00 - 12:00   13:00 - 18:00
Fr:
7:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)
Den Bereich Fahrerlaubnisangelegenheiten finden Sie am Südwall 2-4 in der 4. Etage. Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (in der Innenstadt sowie in den Bezirksverwaltungsstellen): • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (nur in der Innenstadt): • Führerschein - Ersatzausstellung wegen Verlust • Führerschein - Erweiterungsantrag (z.B. von Klasse B auf C) • Führerschein - Namensänderungen (Auflagenänderung) • Führerschein - Verlängerungsantrag (Lkw und Busse) • Führerschein- Eintragung der Schlüsselzahl 95 für Berufskraftfahrer (LKW und Busse) • Ausstellung Internationaler Führerschein • Ausstellung von Fahrerkarten • Bewohnerparkausweis • Ausgabe Pollerschlüssel • Befreiung Helm- oder Gurtpflicht • Ausländischer Führerschein - Umschreibungsantrag • Dienstfahrerlaubnis - Umschreibung • Personenbeförderungsschein (Fahrgastbeförderung) • Verwarnung nach dem Punktesystem (Beratung) • Anordnung Aufbauseminar (Beratung)
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-26428

Email:

fuehrerscheinstelle@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)"

Öffnungszeiten:

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
7:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Di:
7:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
7:00 - 12:00   13:30 - 18:00
Fr:
7:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Südwall 2-4
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Bewohnerparkausweis beantragen Wenn Sie mit Haupt- oder Nebenwohnung in einer Bewohnerparkzone gemeldet sind, können Sie eine Ausnahmegenehmigung zum Parken für Bewohner (Bewohnerparkausweis) für Ihre Bewohnerparkzone bei den Bürgerdiensten / Führerscheinstelle in der Innenstadt beantragen. Für das Parkgebiet in Dortmund-Hörde können Sie nur in der dortigen Bezirksverwaltungsstelle den Bewohnerparkausweis erhalten. Sie können die Beantragung/ Verlängerung des Bewohnerparkausweises als registrierter Nutzer online vornehmen wenn Sie innerhalb einer Bewohnerparkzone gemeldet sind. Dies ist derzeit leider nur mit einem in Dortmund gemeldeten Fahrzeug möglich. (www.rathaus.dortmund.de) Wenn Sie nicht Halter/in des Fahrzeugs sind, übersenden Sie bitte eine unterschriebene Nutzungsbescheinigung mit Ausweiskopie der/des Halters/in unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens sowie des Kennzeichens an fuehrerscheinstelle@stadtdo.de. So kann Ihr Antrag schneller bearbeitet werden. Bei Vorliegen einiger Voraussetzungen kann auch für Gewerbetreibende ein Bewohnerparkausweis ausgestellt werden. Nähere Informationen erteilt das Tiefbauamt, Abteilung Straßenverkehrsbehörde, Königswall 14 in Dortmund. Bewohnerparkausweis auf Antrag Bewohnerparkausweis auf Antrag

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

digital

Formulare/ Geschäftsvorfälle

Neuantrag/Verlängerung Bewohnerparkausweis
Bewohnerparkausweise für Bewohner von Sonderparkgebieten

Flyer

Information Art 13 DSGVO Fahrerlaubniswesen
Informationen bei der Erhebung personenbezogener Daten

Gebühren

  • 30,70 € für 12 Monate
  • 20,50 € für 6 Monate bzw. 15,30 € bei Ersatzausstellungen für die Restlaufzeit

Voraussetzungen

  • angemeldet mit Haupt- oder Nebenwohnung in dem Lizenzierungsgebiet
  • gültige Fahrerlaubnis liegt vor
  • ein Kfz ist auf die antragstellende Person zugelassen oder wurde nachweislich zur dauerhaften Nutzung überlassen

Unterlagen

  • gültiger Personalausweis oder Pass
  • gültige Fahrerlaubnis
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • ggfs. Bescheinigung über die Überlassung des Kraftfahrzeuges und Kopie des Personalausweises/ Passes des Fahrzeughalters (muss bei jeder Beantragung vorgelegt werden)

Fristen

sofort

Rechtsgrundlagen

§ 45 StVO

4 häufig gestellte Fragen

Wie viele Parkausweise kann ich bekommen?
Gibt es Bewohnerparkausweise für Besucherinnen und Besucher?
Können Bewohnerparkausweise für ansässige Gewerbetreibende ausgestellt werden?
Kann ich als Nutzerin bzw. Nutzer von car-sharing einen Bewohnerparkausweis bekommen?
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}