Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Städtische Begegnungszentren

Städtische Begegnungszentren

Städtische Begegnungszentren

Offene Einrichtungen der Stadt Dortmund für Begegnung, Kommunikation und Kultur älterer Menschen

Begegnung, Kultur, Information und Kommunikation „Älter werden – aktiv bleiben“ ist das Motto für unsere Begegnungszentren. Bewegung und körperliche sowie geistige Aktivitäten und Pflege sozialer Kontakte tragen wesentlich zu einem gesunden Alter bei. Zusammen mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir Ihnen in unseren Einrichtungen vielseitige Bildungs- und Freizeitaktivitäten, Gesundheitsangebote, kulturelle Veranstaltungen und natürlich ein Café. Unsere hauptamtlichen Leitungskräfte beraten Sie gern zu Fragen rund um’s Älter werden in Zusammenarbeit mit den Dortmunder Seniorenbüros und helfen Ihnen auch bei persönlichen Alltagsproblemen.

Kontakt

Name der Behörde:
Sozialamt
Fachdienst Seniorenarbeit
Kommunale Pflegeplanung, Investorenberatung für Seniorenimmobilien, Seniorenbüros, Demenzservicezentrum, Städt. Begegnungszentren 50plus
Visitenkarte:
Telefon:

0231-50-22505

Öffnungszeiten:

und nach Vereinbarung

Mo:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Di:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Mi:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Do:
8:00 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
8:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Kleppingstraße 26
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U41, U42, U45, U46, U47, U49 (Haltestelle Stadtgarten), S4 (Haltestelle Stadthaus)
Städtische Begegnungszentren Begegnung, Kultur, Information und Kommunikation „Älter werden – aktiv bleiben“ ist das Motto für unsere Begegnungszentren. Bewegung und körperliche sowie geistige Aktivitäten und Pflege sozialer Kontakte tragen wesentlich zu einem gesunden Alter bei. Zusammen mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir Ihnen in unseren Einrichtungen vielseitige Bildungs- und Freizeitaktivitäten, Gesundheitsangebote, kulturelle Veranstaltungen und natürlich ein Café. Unsere hauptamtlichen Leitungskräfte beraten Sie gern zu Fragen rund um’s Älter werden in Zusammenarbeit mit den Dortmunder Seniorenbüros und helfen Ihnen auch bei persönlichen Alltagsproblemen. Offene Einrichtungen der Stadt Dortmund für Begegnung, Kommunikation und Kultur älterer Menschen Offene Einrichtungen der Stadt Dortmund für Begegnung, Kommunikation und Kultur älterer Menschen

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Gebühren

Es entstehen Kurs- und Veranstaltungsgebühren nach Satzung in der jeweils gültigen Fassung. Diese können erfragt oder den Veranstaltungsveröffentlichungen entnommen werden.

Voraussetzungen

keine

Fristen

Termine für die jeweiligen Veranstaltungen können erfragt oder den Veranstaltungsveröffentlichungen entnommen werden.

Rechtsgrundlagen

§ 71 Sozialgesetzbuch XII (Altenhilfe)
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}