Picture: Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Stadtbezirksentwicklungskonzepte

Stadtbezirksentwicklungskonzepte

Stadtbezirksentwicklungskonzepte

Integrierte Stadtbezirksentwicklungskonzepte (INSEKT) sind informelle – das heißt kurz: gesetzlich nicht geregelte – Planwerke der Stadtentwicklung. Sie dienen dazu, Zielvorstellungen für die künftige räumliche Entwicklung auf Stadtbezirksebene zu formulieren. Damit bewegen sie sich zwischen den Betrachtungsebenen der gesamtstädtischen Flächennutzungsplanung und den teilräumlichen Rahmen- und Bebauungsplänen. Als integrierte Planungen zielen sie darauf ab, einen Konsens zwischen den verschiedenen Anforderungen an die Stadtplanung zu finden. Vor dem Hintergrund der wachsenden Herausforderungen aus Demographischen Wandel, Strukturwandel und Klimawandel gewinnen diese informellen und integrierten Planungen zunehmend an Bedeutung. Das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt der Stadt Dortmund hat die INSEKT für alle zwölf Stadtbezirke erstmals im Jahr 2004 erstellt. Dies erfolgte im Zusammenhang mit der Neuaufstellung des gesamtstädtischen Flächennutzungsplanes (FNP). Nach fünf Jahren wurden sie 2009 fortgeschrieben. In den Jahren 2013 und 2018 fand dann eine Aktualisierung der in den INSEKT 2009 dargestellten Projekte und Maßnahmen statt – die Berichte wurden jedoch nicht fortgeschrieben. Daraufhin folgte im Jahr 2018 der politische Auftrag, die INSEKT inhaltlich weiterzuentwickeln und für alle zwölf Stadtbezirke der Stadt Dortmund neu aufzustellen. Die INSEKT für die Bezirke Aplerbeck, Brackel und Innenstadt-Ost wurden auf dieser Grundlage bereits erarbeitet und vom Rat der Stadt Dortmund beschlossen. Aktuell befinden sich beim Geschäftsbereich Stadtentwicklung des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes die INSEKT Hombruch, Hörde und Innenstadt-West in der Erarbeitung. Weitere Informationen zum Thema sowie die beschlossenen INSEKT-Berichte finden Sie unter Integrierte Stadtentwicklungskonzepte

Kontakt

Name der Behörde:
Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
Stadtentwicklung
Visitenkarte:
Telefon:

0231-50-0

Fax:

0231-50-25788

Email:

stadtplanungsamt@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
Stadtentwicklung"

Öffnungszeiten:

Coronabedingt sind persönliche Vorsprachen z. Zt. nur nach Terminvereinbarung möglich.

Anfahrt:

Adresse:

Burgwall 14
44135 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S1/S21, S2, SE3, S5, RB42, DB42, DB46, DB48, DB49, DB51, DB51, DB52, DB62 und SB47 (Haltestelle Hauptbahnhof), Linie U41, U45, U47, U49, 404, (Haltestelle Kampstraße), Linie U42, U 46 (Haltestelle Reinoldikirche)

Diesen Service erhalten Sie

digital

Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}