Picture: Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Kommunale Pflegeplanung

Kommunale Pflegeplanung

Kommunale Pflegeplanung

Kleinräumiges Pflegemarktmonitoring

Das Alten- und Pflegegesetz NRW (APG NRW) bestimmt, dass Kreise und kreisfreie Städte eine Pflegeplanung erstellen und diese in einem zweijährigen Rhythmus aktualisieren müssen. Die Stadt Dortmund hat auf der Grundlage des APG NRW zuletzt eine Bedarfseinschätzung im Jahr 2020 gegeben. Die kommunale Planungs- und Steuerungsverantwortung für den Bereich der Pflegeinfrastruktur zielt im Kern darauf ab, auf der Grundlage eines fortlaufenden Pflegemarktmonitorings eine bedarfsgerechte Versorgungsstruktur zu fördern, die auch Wahlmöglichkeiten zulässt. Der Rat der Stadt Dortmund hat die Verwaltung ab 2019 beauftragt, die kommunale Pflegeplanung unter Berücksichtigung aller Wohn- und Pflegeformen sowie zielgruppenspezifischen Angebote bezirksorientiert zu erarbeiten.

Kontakt

Name der Behörde:
Sozialamt
Fachdienst für Senioren
Visitenkarte:
Telefon:

0231-5026549

Öffnungszeiten:

und nach Vereinbarung

Mo:
08:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Di:
08:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Mi:
08:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Do:
08:00 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
08:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Kleppingstraße 26
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U41, U42, U45, U46, U47, U49 (Haltestelle Stadtgarten), S4 (Haltestelle Stadthaus)

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Informationsblätter

Pflegemarktmonitoring
Kleinräumiges Pflegemarktmonitoring

Rechtsgrundlagen

Landespflegegesetz NW und Rechtsverordnungen
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}