Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen

Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen

Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen

Brandschutz bei Veranstaltungen

Anordnung der Gestellung von Brandsicherheitswachen für Veranstaltungen zum Schutz von Leben und Gesundheit, Verhinderung von Bränden, und sofortigem Zugriff bei Gefahrensituationen. Veranstaltungen in Gebäuden mit 200 oder mehr Teilnehmer/innen sind anzeigepflichtig. Die Brandschutzdienststelle entscheidet über die Notwendigkeit der Anwesenheit von Brandsicherheitswachen.

Kontakt

Name der Behörde:
Feuerwehr
Vorbeugender Brandschutz
Brandbekämpfung und vorbeugender Brandschutz, Umwelt- und Katastrophenschutz sind lediglich Teile des Aufgabenkatalogs der Feuerwehr Dortmund; er umfaßt rund um die Uhr alle technischen Hilfeleistungen, die technische Rettung, den Rettungsdienst, den Krankentransport sowie den Notarztdienst. Unterstützt wird die Berufsfeuerwehr von den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr in 19 Stadtteilen Dortmunds und den Hilsorganisationen ASB, DRK, JUH, MHD sowie THW und DLRG. Die oft nicht ungefährlichen Einsätze der Feuerwehr sowie das umfangreiche Transportaufkommen des Rettungsdienstes werden über die integrierte Leitstelle gesteuert.
Visitenkarte:
Telefon:

0231-845-4100

Email:

feuerwehr@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Feuerwehr
Vorbeugender Brandschutz"

Öffnungszeiten:

Verwaltung, Rettungsdienstgebührenstelle, Vorbeugender Brandschutz und Werkstätten

Mo:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Di:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Mi:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Do:
8:00 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
8:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Steinstraße 25
44147 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U41, U45, U47, U49, S1/S21, S2, SE3, S5, RB42, DB46, DB48, DB49, DB51, DB52, DB62, SB47 (Haltestelle Hauptbahnhof)
Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen Anordnung der Gestellung von Brandsicherheitswachen für Veranstaltungen zum Schutz von Leben und Gesundheit, Verhinderung von Bränden, und sofortigem Zugriff bei Gefahrensituationen. Veranstaltungen in Gebäuden mit 200 oder mehr Teilnehmer/innen sind anzeigepflichtig. Die Brandschutzdienststelle entscheidet über die Notwendigkeit der Anwesenheit von Brandsicherheitswachen. Brandschutz bei Veranstaltungen Brandschutz bei Veranstaltungen

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Gebühren

Gem. Entgeltordnung für Leistungen der Feuerwehr der Stadt Dortmund

Unterlagen

Veranstaltungsablaufplan, ggf. Gebäudeplan

Fristen

Anzeige der Veranstaltung bei der Brandschutzdienststelle spätenstens 24 Std. vor Veranstaltungsbeginn.

Rechtsgrundlagen

Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfsleistung vom 01.03.98, SGV.NW. 213 (FSHG)
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}