Picture: Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

PTA Berufserlaubnis

PTA Berufserlaubnis

PTA Berufserlaubnis

Ausstellung einer Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung pharmazeutisch-technischer Assistent / pharmazeutisch-technische Assistentin.

Die Erlaubniserteilung bzw. das Ausstellen der Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung der/des Pharmazeutisch – technischen – Assistentin*en nach § 1 in Verbindung mit § 2 des PTA-Berufsgesetz (PTAG) in Verbindung mit der Verordnung zur Regelung der Zuständigkeiten nach den Rechtsvorschriften für Heilberufe (Zuständigkeitsverordnung Heilberufe – ZustVO HB) § 5 Pflege- und Gesundheitsfachberufe, Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker Punkt 23 sowie nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten vom 23. September 1997 (BGBl. I S. 2352) .

Kontakt

Name der Behörde:
Gesundheitsamt
Apotheke
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-24471

Fax:

0231/50-10893

Email:

pta-beruferlaubnis@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Gesundheitsamt
Apotheke"

Öffnungszeiten:

Mo:
08:00 - 12:00
Di:
08:00 - 12:00
Mi:
08:00 - 12:00
Do:
08:00 - 12:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Hoher Wall 9-11
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

digital

Online Services und Formulare

Online Antrag
Erlaubniserteilung für die Berufsbezeichnung PTA
Formular Gesundheitszeugnis
Gesundheitszeugnis für die Erlaubniserteilung der Berufsbezeichnung PTA

Gebühren

Die Ausstellung der Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung pharmazeutisch-technische Assistentin /pharmazeutisch-technischer Assistent ist gebührenpflichtig und beträgt 60,00 €. Die Ausstellung eines Scans der Urkunde ist gebührenpflichtig und beträgt 10,00 €. Es wird ein Gebührenbescheid per Post zugeschickt. In der Regel haben Sie 14 Tage Zeit, die Gebühr unter Angabe des Kassenzeichens zu überweisen.

Voraussetzungen

§ 2 Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis (1) Die Erlaubnis nach § 1 wird auf Antrag erteilt, wenn die antragstellende Person 1.die Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen Assistentin oder zum pharmazeutisch-technischen Assistenten mit der staatlichen Prüfung erfolgreich abgeschlossen hat oder ihre Berufsqualifikation außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes erworben hat und diese Berufsqualifikation nach Abschnitt 5 anerkannt wird, 2.sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Ausübung des Berufs ergibt, 3.in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufs nicht ungeeignet ist und 4.über Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt, die zur Berufsausübung erforderlich sind. (2) Beantragt eine Person, die ihre Berufsqualifikation außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes erworben hat, die Erlaubnis, so prüft die zuständige Behörde zunächst, ob diese Berufsqualifikation anerkannt wird. Erst danach prüft sie, ob bei der antragstellenden Person die in Absatz 1 Nummer 2 bis 4 genannten Voraussetzungen vorliegen. (3) Die Entscheidung, ob die Erlaubnis erteilt wird, trifft die zuständige Behörde des Landes, in dem 1. die antragstellende Person die staatliche Prüfung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten abgelegt hat oder 2. die antragstellende Person mit einer außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes erworbenen Berufsqualifikation den Beruf der pharmazeutisch-technischen Assistentin oder des pharmazeutisch-technischen Assistenten ausüben will.

Unterlagen

  1. Personalausweis, Reisepass oder gleichwertiges Ausweisdokument in amtlich beglaubigter Kopie; bei Namensänderung, die im Ausweis nicht zu erkennen ist, zusätzlich eine Heiratsurkunde in amtlich beglaubigter Kopie
  2. Ein ärztliches Attest im Original mit Datum und Unterschrift der/des ausstellenden Ärztin/Arztes in dem hervorgeht, dass der/die Patient/in für die Ausübung des Berufes des/der pharmazeutisch-technischen Assistent/in nicht ungeeignet ist.
  3. Das Zeugnis der Staatlichen Prüfung einer Schule in Dortmund in beglaubigter Form (oder das von der Lehranstalt oder dem Prüfungsvorsitzenden bestätigte Kopie des Zeugnisses).
  4. Das von Ihnen, bei Ihrem Einwohnermeldeamt beantragte Führungszeugnis der Belegart 0 mit dem Stichwort „Gesundheitsamt: Berufserlaubnis PTA“zur Vorlage bei der Behörde, wird vom Bundesamt für Justiz direkt an das Gesundheitsamt Dortmund geschickt.
  5. Kopie bzw. Scan des Belegs das Sie das oben genannte Führungszeugnis beantragt haben
  6. Korrekt ausgefüllter und unterschriebener Antrag .

Fristen

Nach Eingang und der Prüfung der vollständigen Antragsunterlagen ist eine Ausstellung der Urkunde zum Führen der Berufsbezeichnung pharmazeutisch-technische Assistentin / pharmazeutisch-technischer Assistent innerhalb einer Woche bis maximal 10 Tage möglich.

Rechtsgrundlagen

  • Gesetz über den Beruf der pharmazeutisch-technischen Assistentin und des pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA-Berufsgesetz - PTAG)
  • Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA-APrV)
  • Verordnung zur Regelung der Zuständigkeiten nach Rechtsvorschriften für Heilberufe (Zuständigkeitsverordnung Heilberufe – ZustVO HB) § 5 Punkt 23 Ausbildungs- und
Prüfungsverordnung für pharmazeutisch-technische Assistentinnen und pharmazeutisch-technische Assistenten vom 23. September 1997 (BGBl. I S. 2352)

9 häufig gestellte Fragen

Welche Unterlagen werden für die Ausstellung der Berufserlaubnis benötigt?
Wann kann ich eine Berufserlaubnis beantragen?
Wie hoch sind die Kosten für die Urkunde?
Wie lange dauert es, bis die Urkunde bei mir eingeht?
Wann darf ich als PTA arbeiten?
Darf ich ohne Erlaubnisurkunde arbeiten?
Wie kann ich die Originalunterlagen einreichen?
Meine Urkunde wurde vernichtet / ich habe meine Urkunde verloren – kann ich bei Ihnen eine Ersatzurkunde erhalten?
Warum wurde mein Antrag zurückgeschickt?
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}