Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Öl- und Giftalarmbereitschaft

Öl- und Giftalarmbereitschaft

Öl- und Giftalarmbereitschaft

Der Bereitschaftsdienst veranlaßt Sofortmaßnahmen zum Schutz von oberirdischen Gewässern, des Grundwassers und des Bodens bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen.

Zum Schutz von oberirdischen Gewässern (Flüsse, Bäche, Seen, Teiche), des Grundwassers und des Bodens müssen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen schnellstmöglich Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Typische Öl- und Giftunfälle:
  • Überfüllung bei Heizölbetankung
  • Verkehrsunfälle mit Austreten von Kraftstoffen oder Transportgut
  • Leckagen an Behältern mit wassergefährdenden Stoffen
  • Ölschlieren auf dem Dortmund-Ems-Kanal

Kontakt

Name der Behörde:
Umweltamt
· Abfall- und Gewässeraufsicht · Maßnahmen zum Bodenschutz · Baum- und Artenschutz · Ökologische Landwirtschaft · Ausgleich und Ersatz bei Eingriffen in Natur und Landschaft (Ökokonto) · Immissions- und Klimaschutz · Lärmminderungsplanung · CO2-Minderung
Visitenkarte:
Telefon:

Zentrale Dienste 50-22600 Umweltplanung, Untere Naturschutzbehörde 50-22602 Artenschutz 50-25539 Baumschutzhotline 50-27600 Reitkennzeichen 50-25675 Beteiligung im Bauantragsverfahren 50-26903 Untere Bodenschutzbehörde, Untere Wasserbehörde, Untere Abfallwirtschaftsbehörde 50-22603 Umgang mit wassergefährdenden Stoffen 50-25526 Niederschlagswasserbeseitigung 50-25684 Gewerbliche Abwasserbeseitigung 50-25687 Kleinkläranlagen 50-24077 Unerlaubte Abfallablagerung 50-24106 Altlastensanierung 50-24312 oder 50-25670 Untere Jagd- und Fischereibehörde 50-22674 Klima, Luft und Lärm 50-26904 Lärm, Ausnahmegenehmigungen 50-27655 Umwelttelefon 50-25422

Fax:

50-25428

Email:

Umweltamt@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Umweltamt"

Öffnungszeiten:

Die Untere Jagd- und Fischereibehörde ist Montag nachmittags und Freitag geschlossen.

Mo:
8:30 - 12:00   13:00 - 15:00
Di:
8:30 - 12:00   13:00 - 15:00
Mi:
8:30 - 12:00   13:00 - 15:00
Do:
8:30 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
8:30 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Brückstraße Brückstraße 45
44122 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S1/S21, S2, S5, DB46, DB48, DB49, DB51, DB52, DB62, SB47 (Haltestelle Hauptbahnhof), U41, U45, U47, U49, 404 (Haltestelle Kampstraße)
Öl- und Giftalarmbereitschaft Zum Schutz von oberirdischen Gewässern (Flüsse, Bäche, Seen, Teiche), des Grundwassers und des Bodens müssen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen schnellstmöglich Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Typische Öl- und Giftunfälle:
  • Überfüllung bei Heizölbetankung
  • Verkehrsunfälle mit Austreten von Kraftstoffen oder Transportgut
  • Leckagen an Behältern mit wassergefährdenden Stoffen
  • Ölschlieren auf dem Dortmund-Ems-Kanal
Der Bereitschaftsdienst veranlaßt Sofortmaßnahmen zum Schutz von oberirdischen Gewässern, des Grundwassers und des Bodens bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen. Der Bereitschaftsdienst veranlaßt Sofortmaßnahmen zum Schutz von oberirdischen Gewässern, des Grundwassers und des Bodens bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen.

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Voraussetzungen

Sofern im Stadtgebiet Dortmund wassergefährdende Stoffe austreten, in den Boden versickern oder in ein Gewässer gelangen ist sofort die Berufsfeuerwehr der Stadt Dortmund zu benachrichtigen. Von dort erfolgt unmittelbar eine Meldung an das Umweltamt.

Unterlagen

keine

Fristen

keine

Rechtsgrundlagen

Wasserhaushaltsgesetz, Landeswassergesetz, Öl- und Giftalarmrichtlinie NRW, Bundesbodenschutzgesetz, Landesbodenschutzgesetz
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}