Dortmund überrascht. Dich.

Serviceportal

Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Führerschein (Namensänderungen)

Führerschein (Namensänderungen)

Führerschein (Namensänderungen)

Namensänderungen im Führerschein

Nach einer Namensänderung (z. B. Eheschließung) muss der Führerschein nicht geändert werden. Wenn Sie jedoch allen möglichen Schwierigkeiten (z. B. im Ausland) aus dem Weg gehen möchten, können Sie sich einen neuen Führerschein ausstellen lassen. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Produkt EU-Führerschein-Umtausch.

Kontakt

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)
Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (in der Innenstadt sowie in den Bezirksverwaltungsstellen): • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (nur in der Innenstadt): • Führerschein - Ersatzausstellung wegen Verlust • Führerschein - Erweiterungsantrag (z.B. von Klasse B auf C) • Führerschein - Namensänderungen (Auflagenänderung) • Führerschein - Verlängerungsantrag (Lkw und Busse) • Führerschein- Eintragung der Schlüsselzahl 95 für Berufskraftfahrer (LKW und Busse) • Ausstellung Internationaler Führerschein • Ausstellung von Fahrerkarten • Bewohnerparkausweis • Ausgabe Pollerschlüssel • Befreiung Helm- oder Gurtpflicht • Ausländischer Führerschein - Umschreibungsantrag • Dienstfahrerlaubnis - Umschreibung • Personenbeförderungsschein (Fahrgastbeförderung) • Verwarnung nach dem Punktesystem (Beratung) • Anordnung Aufbauseminar (Beratung)
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-26428

Email:

fuehrerscheinstelle@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)"

Öffnungszeiten:

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
7:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Di:
7:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
7:00 - 12:00   13:30 - 18:00
Fr:
7:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Südwall 2-4
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Führerschein (Namensänderungen) Nach einer Namensänderung (z. B. Eheschließung) muss der Führerschein nicht geändert werden. Wenn Sie jedoch allen möglichen Schwierigkeiten (z. B. im Ausland) aus dem Weg gehen möchten, können Sie sich einen neuen Führerschein ausstellen lassen. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Produkt EU-Führerschein-Umtausch. Namensänderungen im Führerschein Namensänderungen im Führerschein

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Gebühren

41,80€ (sofern bereits ein Kartenführerschein vorhanden ist)

Unterlagen

  • Lichtbild (gemäß § 5 und Anlage 8 der Passverordnung: 45 x 35 mm, Hochformat ohne Rand, Frontalaufnahme, ohne Kopf- oder Augenbedeckung)
  • Geänderter Personalausweis oder Pass
  • Führerschein (sollte der Führerschein von einer anderen Straßenverkehrsbehörde ausgestellt worden sein, ist zusätzlich eine Karteikartenabschrift mitzubringen)

Fristen

bis zu 4 Wochen, der Führerschein muss bei der Bundesdruckerei bestellt werden

Rechtsgrundlagen

§ 4 Fahrerlaubnisverordnung
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}