Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Erstanmeldung von EU-Bürgern

Erstanmeldung von EU-Bürgern

Erstanmeldung von EU-Bürgern

Staatsangehörige von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und aus dem Ausland zuziehen, können sich ausschließlich bei den Bürgerdiensten in der Innenstadt (Wartebereich 3, Südwall 2-4, Erdgeschoss Zimmer B 27 und 31) anmelden.

Wenn Sie in Dortmund eine neue Wohnung bezogen haben, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei den Bürgerdiensten anmelden. Besitzen Sie die Staatsangehörigkeit eines Landes, welches nicht der EU angehört, müssen Sie sich bei den Bürgerdiensten International anmelden. Die persönliche Vorsprache aller Personen ist erforderlich. Eine Vertretung mit Vollmacht ist nicht möglich. Bei der Anmeldung müssen die Ausweisdokumente aller anzumeldenden Familienmitglieder sowie die Wohnungsgeberbestätigung vorgelegt werden. Es muss ein Lichtbild aller anzumeldenden Personen vorgelegt werden. Bei Personen, die verheiratet sind, ist die Vorlage der Heiratsurkunde erforderlich, bei Kindern bis zum 18. Lebensjahr muss eine Geburtsurkunde vorgelegt werden. Es gelten die völkerrechtlichen Vereinbarungen zum Umgang mit internationalen Urkunden im deutschen Rechtsverkehr (siehe Internetseiten des Auswärtigen Amtes). www.konsularinfo.diplo.de/contentblob/1615026/Daten/2770333/Urkunden_Auslaendische_oeffentliche_inDeutschland.pdf

Kontakt

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt Wartebereich 3 (Anmeldung EU-Bürger)
Das Aufgabengebiet des Dienstleistungszentrums Wartebereich 3: - Erstanmeldung von EU-Bürgern Staatsangehörige von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die aus dem Ausland zuziehen, können sich ausschließlich bei den Bürgerdiensten in der Innenstadt (Wartebereich 3, Südwall 2-4, Erdgeschoss Zimmer B 27 und 31) anmelden.
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-26333

Email:

buergerdienste@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt Wartebereich 3 (Anmeldung EU-Bürger)"

Öffnungszeiten:

Allgemeine Hinweise:

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Die Öffnungszeiten in den Bezirksverwaltungsstellen weichen geringfügig von denen in der Innenstadt ab.

Mo:
7:00 - 12:00
Di:
7:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
7:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Südwall 2-4
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Erstanmeldung von EU-Bürgern Wenn Sie in Dortmund eine neue Wohnung bezogen haben, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei den Bürgerdiensten anmelden. Besitzen Sie die Staatsangehörigkeit eines Landes, welches nicht der EU angehört, müssen Sie sich bei den Bürgerdiensten International anmelden. Die persönliche Vorsprache aller Personen ist erforderlich. Eine Vertretung mit Vollmacht ist nicht möglich. Bei der Anmeldung müssen die Ausweisdokumente aller anzumeldenden Familienmitglieder sowie die Wohnungsgeberbestätigung vorgelegt werden. Es muss ein Lichtbild aller anzumeldenden Personen vorgelegt werden. Bei Personen, die verheiratet sind, ist die Vorlage der Heiratsurkunde erforderlich, bei Kindern bis zum 18. Lebensjahr muss eine Geburtsurkunde vorgelegt werden. Es gelten die völkerrechtlichen Vereinbarungen zum Umgang mit internationalen Urkunden im deutschen Rechtsverkehr (siehe Internetseiten des Auswärtigen Amtes). www.konsularinfo.diplo.de/contentblob/1615026/Daten/2770333/Urkunden_Auslaendische_oeffentliche_inDeutschland.pdf Staatsangehörige von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und aus dem Ausland zuziehen, können sich ausschließlich bei den Bürgerdiensten in der Innenstadt (Wartebereich 3, Südwall 2-4, Erdgeschoss Zimmer B 27 und 31) anmelden. Staatsangehörige von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und aus dem Ausland zuziehen, können sich ausschließlich bei den Bürgerdiensten in der Innenstadt (Wartebereich 3, Südwall 2-4, Erdgeschoss Zimmer B 27 und 31) anmelden.

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

Formulare/ Geschäftsvorfälle

Wohnungsgeberbestätigung
Wohnungsgeberbestätigung
Widerspruch gegen Weitergabe der Daten
Widerspruch gegen Weitergabe der Daten

Flyer

Information Art 13 DSGVO Einwohnermeldewesen
Informationen bei der Erhebung personenbezogener Daten

Gebühren

Über Ihre Meldung erhalten Sie eine kostenfreie Bestätigung.

Unterlagen

Für Ihre Anmeldung benötigen Sie:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Wohnungsgeberbestätigung
  • Lichtbild und
  • ggf. Heirats- und Geburtsurkunden

Fristen

Bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde oder aus dem Ausland muss die Anmeldung der Wohnung innerhalb von zwei Wochen erfolgen. Die Fristüberschreitung stellt eine Ordnungswidrigkeit gemäß § 54 Abs. 2 BMG dar.

Rechtsgrundlagen

§ 17 Bundesmeldegesetz (BMG) § 19 BMG § 23 BMG
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}