Picture: Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Gefahrdrohende Tierhaltung (gefährliche Tiere), Angriffe durch Tiere

Gefahrdrohende Tierhaltung (gefährliche Tiere), Angriffe durch Tiere

Gefahrdrohende Tierhaltung (gefährliche Tiere), Angriffe durch Tiere

Anzeige von Haltungen gefährlicher Tiere einer wildlebenden Art

Nach den Regelungen des § 13 Abs. 3 Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Dortmund (OBVO) vom 17.12.2013 ist das Halten gefährlicher Tiere einer wildlebenden Art dem Ordnungsamt anzuzeigen. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen und Ihre Adresse an, sowie die Tierart und die Unterbringung (dies können Sie gern zusätzlich mit Fotos dokumentieren) Anzeigen über Hundebisse und - angriffe werden bei der Polizei oder den für den Haltungsort der beissenden Hunde zuständigen Ordnungsämtern von den Geschädigten entgegengenommen. Der betreffende Hund wird überprüft, Zeugen werden gehört und Altvorfälle berücksichtigt, um das vom Tier ausgehende Risiko zu ermitteln und die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor Gefahren für Menschen und Tiere zu treffen. Ordnungsamt Allg. Sicherheits- und Ordnungsangelegenheiten Thema Gefahrdrohende Tierhaltung Olpe 1 44122 Dortmund 0231 50-25008 ordnungsamt@stadtdo.de Beratung bei Fragen im Zusammenhang mit der Haltung gefährlicher Tiere

Kontakt

Name der Behörde:
Ordnungsamt
Allgemeine Gefahrenabwehr
Visitenkarte:

Dienstleister:

Internet:

"Ordnungsamt
Allgemeine Gefahrenabwehr"

Öffnungszeiten:

Terminvereinbarungen möglich Achtung: Beim Betreten der Dienstgebäude Olpe 1, Kampstraße 47, Bornstraße 124, Nordmarkt 3 und Kleppingstraße 21-23 gilt die Pflicht, eine FFP2- oder KN-95-Maske zu tragen!!!

Mo:
08:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Di:
08:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Mi:
08:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Do:
08:00 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
08:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Olpe 1
44122 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U41, U42, U45, U46, U47, U49

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Online Services und Formulare

Antrag Verhaltensprüfung
Hier können Sie eine Verhaltensprüfung für Ihren maulkorbpflichtigen Hund beantragen

Rechtsgrundlagen

§ 13 Abs. 3 Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Dortmund (OBVO) vom 17.12.2013
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}