Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Individueller Schwerbehindertenparkplatz

Individueller Schwerbehindertenparkplatz

Individueller Schwerbehindertenparkplatz

Unter bestimmten Voraussetzung kann schwerbehinderte Personen ein individueller Schwerbehindertenparkplatz zu Hause oder am Arbeitsplatz eingerichtet werden.

Auf Antrag kann unter bestimmten Voraussetzungen ein individueller Parkplatz für Schwerbehinderte markiert und beschildert werden. Bezirk 1 umfasst die Stadtteile: Eving, Huckarde, Innenstadt-Nord, Lütgendortmund, Mengede, Scharnhorst Bezirk 2 umfasst die Stadtteile: Aplerbeck, Brackel, Hombruch, Innenstadt-Ost, Innenstadt-West

Kontakt

Name der Behörde:
Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde
Fahrradbeauftragter; Radwegeprogramm, Radwegekatster Individuelle Behindertenparkplätze Parkerleichterungen für Ärzte Verkehrssicherheitsarbeit, Verkehrssicherheitstage, Schülerlotsen, Schulbushaltestellen
Visitenkarte:
Telefon:

02 31/50-2 58 20 Bezirk 1 und -2 58 20 Bezirk 2 für Schwerbehindertenparkplätze 0231/50- 2 64 63 und - 2 23 19 für Handwerkerparkausweise 0231/50 - 2 41 03 Fahrradbeauftragter

Fax:

02 31/50-2 64 07

Email:

tiefbauamt@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde"

Öffnungszeiten:

Mo:
8:30 - 15:00
Di:
8:30 - 15:00
Mi:
8:30 - 15:00
Do:
8:30 - 17:00
Fr:
8:30 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Königswall 14
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S1, S2, S5, RE1, RE3, RE4, RE6, RE11, RE57, RB 43, RB 50-53, RB59, U41, U45, U47, U49 (Bahnhof Hauptbahnhof), U41, U43, U44, U45, U47, U49 (Bahnhof Kampstraße
Individueller Schwerbehindertenparkplatz Auf Antrag kann unter bestimmten Voraussetzungen ein individueller Parkplatz für Schwerbehinderte markiert und beschildert werden. Bezirk 1 umfasst die Stadtteile: Eving, Huckarde, Innenstadt-Nord, Lütgendortmund, Mengede, Scharnhorst Bezirk 2 umfasst die Stadtteile: Aplerbeck, Brackel, Hombruch, Innenstadt-Ost, Innenstadt-West Unter bestimmten Voraussetzung kann schwerbehinderte Personen ein individueller Schwerbehindertenparkplatz zu Hause oder am Arbeitsplatz eingerichtet werden. Unter bestimmten Voraussetzung kann schwerbehinderte Personen ein individueller Schwerbehindertenparkplatz zu Hause oder am Arbeitsplatz eingerichtet werden.

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Formulare/ Geschäftsvorfälle

Antrag auf einen individuellen Schwerbehindertenparkplatz
Antrag auf einen individuellen Schwerbehindertenparkplatz

Voraussetzungen

Antrag allgemeine Voraussetzungen: Schwerbehindertenausweis mit AG/Bl-Vermerk (außergewöhnliche Behinderung/Blind) Menschen mit beidseitiger Amelie, Phokomelie oder vergleichbarer Einschränkung blaue Behindertenkarte mit der Berechtigungsnummer persönliche Voraussetzungen: kein eigener Stellplatz/Garage keine ausreichende andere Parkmöglichkeit in der Nähe Selbstfahrer, bei Fremdfahrer differenzierte Prüfung PKW "im Haushalt" des Betroffenen Variationen: zeitliche Befristungen (z.B. werktags) insbesondere bei "Arbeitsplatz-Schwerbehinderten-Parkplatz"

Unterlagen

Antrag Kopie Schwerbehindertenparkausweis Kopie blaue Behindertenkarte mit Berechtigungsnummer
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}