Dortmund überrascht. Dich.

Serviceportal

Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten

Genehmigungen für Großraum- und Schwertransporte nach § 29 StVO und/oder § 46 StVO für Fahrzeuge die der StVZO entsprechen.

Genehmigung zur Beförderung von Ladungen mit Überbreite, Überhöhe und / oder Überlänge und zur Benutzung von Autobahnen oder Kraftfahrstraßen gem. § 29 und/oder § 46 StVO für Fahrzeuge die der StVZO entsprechen

Kontakt

Name der Behörde:
Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde - Gewerblicher Güter- und Personenverkehr
Visitenkarte:
Telefon:

Personen-- und Güberverkehr: 02 31/50-2 29 46, - 2 29 45, - 2 29 11, - 2 58 28; -22343

Fax:

02 31/50-26407

Email:

personengueterverkehr662@stadtdo.de; schwertransporte@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde - Gewerblicher Güter- und Personenverkehr"

Öffnungszeiten:

Nach Terminvereinbarung

Anfahrt:

Adresse:

Königswall 14
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S1, S2, S5, RE1, RE3, RE4, RE6, RE11, RE57, RB 43, RB 50-53, RB59, U41, U45, U47, U49 (Bahnhof Hauptbahnhof), U41, U43, U44, U45, U47, U49 (Bahnhof Kampstraße

Diesen Service erhalten Sie

schriftlich

digital

Gebühren

Die Mindestgebühr beträgt 40,00 EUR. Die Berechnung der Gebühr ist abhängig von den Abmessungen, der Dauer der Genehmigung und der Anzahl der zu beteiligenden Behörden/Stellen. Die Höchstgebühr soll 1500,00 EUR nicht übersteigen.

Voraussetzungen

  • Wohnsitz bzw. Firmensitz oder Abgangsort in Dortmund
  • Beförderung von Ladungen mit Überbreite (>2,55m), Überhöhe(>4,00m) und / oder Überlänge (abhängig von Fahrzeugart)

Unterlagen

Die Antragstellung erfolgt digital über die Anwendung "Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte (Vemags).

Fristen

Die Bearbeitung ist abhängig von der Größe und Route des Transportes, da ggf. weitere Behörden im Verfahren anzuhören sind.

Rechtsgrundlagen

§ 29 und 46 StVO § 32 und 34 StVZO
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}