Dortmund überrascht. Dich.
Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten

Genehmigungen für Großraum- und Schwertransporte nach § 29 StVO und/oder § 46 StVO für Fahrzeuge die der StVZO entsprechen.

Genehmigung zur Beförderung von Ladungen mit Überbreite, Überhöhe und / oder Überlänge und zur Benutzung von Autobahnen oder Kraftfahrstraßen gem. § 29 und/oder § 46 StVO für Fahrzeuge die der StVZO entsprechen

Kontakt

Name der Behörde:
Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde - Gewerblicher Güter- und Personenverkehr
Visitenkarte:
Telefon:

Personen-- und Güberverkehr: 02 31/50-2 29 46, - 2 29 45, - 2 29 11, - 2 58 28; -22343

Fax:

02 31/50-26407

Email:

personengueterverkehr662@stadtdo.de; schwertransporte@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde - Gewerblicher Güter- und Personenverkehr"

Öffnungszeiten:

Nach Terminvereinbarung

Anfahrt:

Adresse:

Königswall 14
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S1, S2, S5, RE1, RE3, RE4, RE6, RE11, RE57, RB 43, RB 50-53, RB59, U41, U45, U47, U49 (Bahnhof Hauptbahnhof), U41, U43, U44, U45, U47, U49 (Bahnhof Kampstraße

Diesen Service erhalten Sie

schriftlich

digital

Online Services und Formulare

Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten
Über diesen Link können Genehmigungen für Großraum- und Schwertransporte beantragen.

Gebühren

Die Mindestgebühr beträgt 40 EUR. Die Berechnung der Gebühr ist abhängig von den Abmessungen, der Dauer der Genehmigung und der Anzahl der zu beteiligenden Behörden/Stellen. Die Höchstgebühr soll 1.500 EUR nicht übersteigen.

Voraussetzungen

  • Wohnsitz bzw. Firmensitz oder Abgangsort in Dortmund
  • Beförderung von Ladungen mit Überbreite (>2,55m), Überhöhe(>4,00m) und / oder Überlänge (abhängig von Fahrzeugart)

Unterlagen

Die Antragstellung erfolgt digital über die Anwendung "Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte (Vemags).

Fristen

Die Bearbeitung ist abhängig von der Größe und Route des Transportes, da ggf. weitere Behörden im Verfahren anzuhören sind.

Rechtsgrundlagen

§ 29 und 46 StVO § 32 und 34 StVZO
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}