Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Gewerblicher Personenverkehr - Erlaubnis

Gewerblicher Personenverkehr - Erlaubnis

Gewerblicher Personenverkehr - Erlaubnis

Genehmigungspflicht im gewerblichen Straßenpersonenverkehr - Beantragung einer entsprechenden Erlaubnis

Wer als Unternehmer/in Verkehr mit Taxen oder Mietwagen betreiben will, benötigt dazu eine Genehmigung der zuständigen Verkehrsbehörde. Dies ist in Nordrhein-Westfalen der Kreis bzw. die kreisfreie Stadt.

Kontakt

Name der Behörde:
Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde
Gewerblicher Güterkraftverkehr Gewerblicher Personenverkehr
Visitenkarte:
Telefon:

02 31/50-2 29 45, - 2 29 46, - 2 23 43, - 2 29 11, - 2 58 28

Fax:

02 31/577416

Email:

tiefbauamt@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Tiefbauamt
Straßenverkehrsbehörde"

Öffnungszeiten:

Montagsnachmittags nach Vereinbarung

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
0:00 - 0:00
Do:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:00
Fr:
8:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Königswall 14
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S1, S2, S5, RE1, RE3, RE4, RE6, RE11, RE57, RB 43, RB 50-53, RB59, U41, U45, U47, U49 (Bahnhof Hauptbahnhof), U41, U43, U44, U45, U47, U49 (Bahnhof Kampstraße
Gewerblicher Personenverkehr - Erlaubnis Wer als Unternehmer/in Verkehr mit Taxen oder Mietwagen betreiben will, benötigt dazu eine Genehmigung der zuständigen Verkehrsbehörde. Dies ist in Nordrhein-Westfalen der Kreis bzw. die kreisfreie Stadt. Genehmigungspflicht im gewerblichen Straßenpersonenverkehr - Beantragung einer entsprechenden Erlaubnis Genehmigungspflicht im gewerblichen Straßenpersonenverkehr - Beantragung einer entsprechenden Erlaubnis

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Erteilung der Genehmigung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit des / der Antragsstellers/-stellerin und ggf. der für die Führung der Geschäfte bestellten Person sowie der finanziellen Leistungsfähigkeit des Betriebes, dass der /die Unternehmer/in oder die für die Führung der Geschäfte bestellte Person fachlich geeignet ist zur Führung eines Unternehmens des Taxen- und Mietwagenverkehrs. Einzelheiten zum Antragsverfahren und auch, welche Beförderungen nicht den Vorschriften des Personenbeförderungsgesetzes unterliegen und damit von der Genehmigungspflicht freigestellt sind, erfahren Sie bei unseren Ansprechpartnern/partnerinnen.

Unterlagen

  • Antrag auf Erteilung einer Genehmigung für die Ausübung, die Änderung ode den Weiterbetrieb für Taxen / Mietwagen
  • Beilage zum Antrag (Leistungsfähigkeit)
  • Fahrzeugliste
  • Eigenkapitalbescheinigung
  • Zusatzbescheinigung
Bei einer vorübergehenden Entbindung von der Betriebspflicht:
  • Antrag auf Betriebspflichtenentbindung

Fristen

In der Regel 3 bis 6 Wochen.

Rechtsgrundlagen

Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Berufszugangsverordnung für den Straßenpersonenverkehr
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}