Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Gartenbewässerung

Gartenbewässerung

Gartenbewässerung

Durch die anhaltende Trockenperiode nimmt die Notwendigkeit der Gartenbewässerung deutlich zu. Das Steueramt weist darauf hin, dass in diesem Fall ein Antrag der abzugsfähigen Frischwassermenge für die Gartenbewässerung gestellt werden kann. Für die Beantragung wird auf das bereitgstellte Formular verwiesen. Rechenbeispiel: Bei einer Verbrauchsmenge von 4 m³ (4000 Liter) Wasser x 2,10 € Gebühr 2018 ergibt sich eine Ersparnis von 8,40 € in diesem Jahr. Für weitere Rückfragen steht die Rufnummer 50- 26456 zur Verfügung.

Kontakt

Name der Behörde:
Steueramt
Abgabefälle
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-26456 0231/50-26457

Fax:

0231/50-26014

Email:

steueramt@dortmund.de; stadtkasse@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Steueramt
Abgabefälle"

Öffnungszeiten:

Terminabsprachen nach Vereinbarung

Mo:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Di:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Mi:
8:00 - 12:00
Do:
8:00 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
8:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Löwenstr. 11
44135 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

mit allen Stadtbahnlinien Haltestelle Stadtgarten und mit der S - Bahn Bhf. Stadthaus
Gartenbewässerung Durch die anhaltende Trockenperiode nimmt die Notwendigkeit der Gartenbewässerung deutlich zu. Das Steueramt weist darauf hin, dass in diesem Fall ein Antrag der abzugsfähigen Frischwassermenge für die Gartenbewässerung gestellt werden kann. Für die Beantragung wird auf das bereitgstellte Formular verwiesen. Rechenbeispiel: Bei einer Verbrauchsmenge von 4 m³ (4000 Liter) Wasser x 2,10 € Gebühr 2018 ergibt sich eine Ersparnis von 8,40 € in diesem Jahr. Für weitere Rückfragen steht die Rufnummer 50- 26456 zur Verfügung.

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Formulare/ Geschäftsvorfälle

Gartenbewässerung
Gartenbewässerung

Voraussetzungen

  1. Kauf und Installation eines handelsüblichen Wasserzählers , der u.a. in Baumärkten, über das Internet oder durch einen Handwerksbetrieb auf eigene Kosten bezogen werden kann. Dieser muss gemäß § 2 Abs. 4 Nr. 2 Abwassergebührensatzung der Stadt Dortmund geeicht und mit einer Nummer versehen sein.
  1. Übersendung des unten aufgeführten, vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Formulars zur Beantragung der abzugsfähigen Frischwassermenge per Post oder eingescannt per E-Mail.
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}