Dortmund überrascht. Dich.

Serviceportal

Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Führerschein ab 15 (Klasse AM)

Führerschein ab 15 (Klasse AM)

Führerschein ab 15 (Klasse AM)

Beantragung eines Führerscheins mit allen notwendigen Unterlagen

In Nordrhein-Westfalen ist das Mindestalter für die Fahrerlaubnisklasse AM auf 15 Jahren abgesenkt worden. Zuvor war es in einigen anderen Bundesländeren bereits möglich, die Klasse AM mit 15 Jahren zu erhalten. Bis zum 16. Geburtstag darf die Klasse AM nur in den Bundesländern genutzt werden, die ebenfalls das Mindestalter auf 15 Jahre gesenkt haben. Aktuell sind dies Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Es gelten im Übrigen die Regelungen, die auch bisher für die Klasse AM galten. Die Antragsstellung ist ab einem halben Jahr vor Erreichen des Mindestalters möglich. Ein Hinweis zu den sogenannten Micro-Cars: Regelmäßig genügt für die meisten Micro-Cars die Fahrerlaubnisklasse AM. Dadurch können Sie zukünftig bereits mit 15 Jahren ein solches Micro-Car fahren. Beachten Sie aber bitte, dass Sie die Ausbildung und Prüfung für die Klasse AM auf einem Zweirad absolvieren müssen. Ob das von Ihnen ins Auge gefasste Fahrzeug mit der Klasse AM gefahren werden kann, erfahren Sie am einfachsten beim Anbieter. Ob Fahrschulen auch Fahrstunden mit Micro-Cars anbieten, müssten Sie bitte selbständig klären. Eine Übersicht hierzu liegt der Stadt Dortmund nicht vor, Empfehlungen sind aus Wettbewerbsgründen nicht möglich.

Kontakt

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)
Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (in der Innenstadt sowie in den Bezirksverwaltungsstellen): • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (nur in der Innenstadt): • Führerschein - Ersatzausstellung wegen Verlust • Führerschein - Erweiterungsantrag (z.B. von Klasse B auf C) • Führerschein - Namensänderungen (Auflagenänderung) • Führerschein - Verlängerungsantrag (Lkw und Busse) • Führerschein- Eintragung der Schlüsselzahl 95 für Berufskraftfahrer (LKW und Busse) • Ausstellung Internationaler Führerschein • Ausstellung von Fahrerkarten • Bewohnerparkausweis • Ausgabe Pollerschlüssel • Befreiung Helm- oder Gurtpflicht • Ausländischer Führerschein - Umschreibungsantrag • Dienstfahrerlaubnis - Umschreibung • Personenbeförderungsschein (Fahrgastbeförderung) • Verwarnung nach dem Punktesystem (Beratung) • Anordnung Aufbauseminar (Beratung)
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-26428

Email:

fuehrerscheinstelle@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)"

Öffnungszeiten:

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
7:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Di:
7:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
7:00 - 12:00   13:30 - 18:00
Fr:
7:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Südwall 2-4
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Führerschein ab 15 (Klasse AM) In Nordrhein-Westfalen ist das Mindestalter für die Fahrerlaubnisklasse AM auf 15 Jahren abgesenkt worden. Zuvor war es in einigen anderen Bundesländeren bereits möglich, die Klasse AM mit 15 Jahren zu erhalten. Bis zum 16. Geburtstag darf die Klasse AM nur in den Bundesländern genutzt werden, die ebenfalls das Mindestalter auf 15 Jahre gesenkt haben. Aktuell sind dies Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Es gelten im Übrigen die Regelungen, die auch bisher für die Klasse AM galten. Die Antragsstellung ist ab einem halben Jahr vor Erreichen des Mindestalters möglich. Ein Hinweis zu den sogenannten Micro-Cars: Regelmäßig genügt für die meisten Micro-Cars die Fahrerlaubnisklasse AM. Dadurch können Sie zukünftig bereits mit 15 Jahren ein solches Micro-Car fahren. Beachten Sie aber bitte, dass Sie die Ausbildung und Prüfung für die Klasse AM auf einem Zweirad absolvieren müssen. Ob das von Ihnen ins Auge gefasste Fahrzeug mit der Klasse AM gefahren werden kann, erfahren Sie am einfachsten beim Anbieter. Ob Fahrschulen auch Fahrstunden mit Micro-Cars anbieten, müssten Sie bitte selbständig klären. Eine Übersicht hierzu liegt der Stadt Dortmund nicht vor, Empfehlungen sind aus Wettbewerbsgründen nicht möglich. Beantragung eines Führerscheins mit allen notwendigen Unterlagen Beantragung eines Führerscheins mit allen notwendigen Unterlagen

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

Unterlagen

s. Link oder Servicebeschreibung "Führerschein Erstmaliger Erwerb"

Rechtsgrundlagen

§§ 6, 10 Fahrerlaubnisverordnung in Verbindung mit der Verordnung über die Herabsetzung des Mindestalters für den Erwerb der Fahrerlaubnisklasse AM auf 15 Jahre NRW
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}