Dortmund überrascht. Dich.

Servicebeschreibung - Servicebeschreibung

Zur Startseite virtuelles Rathaus

virtuelles Rathaus

Banner
Bild:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Aktionen
Führerschein (Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung)
Führerschein (Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung)

Führerschein (Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung)

Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung

Wer gewerblich Personen befördern will, benötigt dazu eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung.
Die Erlaubnis wird für Taxi, Mietwagen, Krankenkraftwagen, PKW im Linienverkehr und für Ferienziel- und Ausflugsfahrten erteilt.

Diesen Service erhalten Sie

persönlich schriftlich
Name der Behörde:
Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt (Fahrerlaubnisangelegenheiten)
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-13332
0231/50-26428
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt (Fahrerlaubnisangelegenheiten)"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Allgemeine Hinweise:

- Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
- Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen ausgenommen.

Mo:
07:00 - 12:00
Di:
07:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
07:00 - 12:00
Fr:
07:00 - 12:00

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
07:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:
Südwall 2-4
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan
Google Maps
Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Gebühren

81,20 Euro

Voraussetzungen

- Zweijähriger Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (einjähriger Besitz für Krankenkraftwagen)
- Vollendung des 21. Lebensjahres (19 Jahre für Krankenkraftwagen)
- Ortskundenachweis für die Erlaubnis Taxi, Mietwagen und Krankenkraftwagen (siehe auch: Ortskenntnis)

Unterlagen

- Personalausweis oder Reisepass
- EU-Führerschein in Scheckkartenformat
- Nachweis über Erste Hilfe bei Krankenkraftwagen (in der Regel nicht erforderlich bei Führerscheininhabern der Fahrerlaubnisklassen C1, C und D)
- Gesundheitszeugnis eines Amtsarztes oder eines Arztes mit der Gebietsbezeichnung Arbeitsmedizin oder Betriebsmedizin oder eines Gutachtens einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung nach Anlage 5 FeV und ein augenärztliches Gutachten nach Anlage 6 FeV

Fristen

4 Wochen

Rechtsgrundlagen

§ 48 Fahrerlaubnis Verordnung (FeV)

Weitere Leistungen

Fußbereich

Allgemeine Funktionen

Hauptmenü

Complementary Content
${loading}