Dortmund überrascht. Dich.

Servicebeschreibung - Servicebeschreibung

Zur Startseite virtuelles Rathaus

virtuelles Rathaus

Banner
Bild:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Aktionen
Umweltzone (Fahren/ Parken in der Umweltzone)
Umweltzone (Fahren/ Parken in der Umweltzone)

Umweltzone (Fahren/ Parken in der Umweltzone)

Seit dem 01.01.2012 ist die Umweltzone "Ruhrgebiet" in Kraft getreten. Danach gibt es eine große zusammenhängende Umweltzone im Ruhrgebiet.

Die Umweltzone erstreckt sich von Dortmund bis Duisburg. Das Gebiet der Dortmunder Umweltzone wurde dabei ebenfalls erweitert. Die Umweltzone darf seit dem 01.07.2014 nur mit Fahrzeugen befahren werden, die mit einer grünen Feinstaubplakette gekennzeichnet sind. Gleiches gilt für das Parken innerhalb der Umweltzone.

Hintergründe zur Einrichtung einer Umweltzone können auf den Informationsseiten des Umweltamtes nachgelesen werden.

In dem nebenstehenden Geschäftsvorfall 'Fahren in der Umweltzone' wird beschrieben, welche Möglichkeiten es gibt, die Umweltzone mit einem Kraftfahrzeug zu befahren.

Gleichzeitig können Sie dort eine Feinstaubplakette bestellen oder eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Außerdem können prüfen lassen, ob eine Adresse in der Umweltzone liegt oder nicht.

Diesen Service erhalten Sie

persönlich schriftlich telefonisch
Name der Behörde:
Bürgerdienste
Backoffice-Kfz
Visitenkarte:
Visitenkarte herunterladen
0231/50-13331 oder 13332
0231/50-26333
Email:

Dienstleister:

Internet:
"Bürgerdienste
Backoffice-Kfz"

Anfahrt:

Adresse:
Südwall 2-4
44137 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan
Google Maps
Netzplan mit Linieninfos
Fahrplanauskunft (VRR)
Radroutenplaner NRW
City-Parkleitsystem

Öffnungszeiten:

Mo:
07:00 - 12:00
Di:
07:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
07:00 - 12:00
Fr:
07:00 - 11:30
Sa:
-
So:
-

Formulare/ Geschäftsvorfälle

Fahren in der Umweltzone
Ab dem 01.01.2012 wird die seit 01.01.2008 bestehende Umweltzone räumlich und inhaltlich erweitert. Gültig wird die Umweltzone sobald sie durch eine entsprechende Beschilderung ausgewiesen ist. Mit Hilfe dieses Dialoges können Sie sich zu den Umweltzonen informieren.


Online Außerbetriebsetzung (i-kfz, Stufe 1)
Fahrzeug-Abmeldung für Privatkunden und Fahrzeuge die nach dem 1.1.2015 angemeldet wurden. Voraussetzung neuer Personalausweis (eID), AusweisApp2, ePayment (GiroPay) und verdeckte Prüfschlüssel aus Plakette und Fahrzeugschein.


Online Wiederzulassung (i-kfz, Stufe 2)
Wiederzulassung von Fahrzeugen auf den gleichen Halter für Privatkunden und Fahrzeuge die nach dem 1.1.2015 angemeldet und online Außerbetrieb gesetzt wurden. Voraussetzung neuer Personalausweis (eID), AusweisApp2, ePayment (GiroPay) und verdeckte Prüfschlüssel aus Plakette und Fahrzeugschein.










Gebühren

Feinstaubplakette telefonisch über doline unter Telefonnummer 0231- 50 13 332: 5,00 €
Feinstaubplakette persönlich bei den Bürgerdiensten in der Innenstadt oder in den Bezirken: 5,00 €

Ausnahmegenehmigung: von 10,00 € bis 100,00 € je nach Ausnahmetatbestand, Kraftfahrzeugtyp und Dauer der Genehmigung.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen sind sehr unterschiedlich und werden in dem Geschäftsvorfall 'Fahren in der Umweltzone' individuell dargestellt.

Unterlagen

Für die Bestellung einer Feinstaubplakette wird die Angabe des Kraftfahrzeugkennzeichens benötigt.

Welche Unterlagen für eine Ausnahmegenehmigung erforderlich sind, ergibt sich aus der individuellen Situation. Diese kann mit Hilfe des Geschäftsvorfalles 'Fahren in der Umweltzone' überprüft werden.

Fristen

Eine Feinstaubplakette und eine Ausnahmegenehmigung wird auf Antrag nach Prüfung kurzfristig ausgestellt. Besondere Fristen für den Antrag sind nicht zu beachten.

Eine Feinstaubplakette ist unbegrenzt gültig. Ausnahmegenehmigungen unterliegen unterschiedlichen Befristungen, die wiederrum in dem Geschäftsvorfall 'Fahren in der Umweltzone' individuell nachgelesen werden können.

Rechtsgrundlagen

Bundesimmissionsschutzgesetz
Straßenverkehrs-Zulassungsordnung
Straßenverkehrsordnung
Luftreinhalteplan Ruhrgebiet, Teilplan "Ruhrgebiet Ost"

3 häufig gestellte Fragen

Gilt eine Ausnahmegenehmigung auch in anderen Umweltzonen?
Grundsätzlich gelten die Ausnahmegenehmigungen in allen Umweltzonen des Luftreinhalteplanes Ruhrgebiet.
Wie kann ich nachweisen, dass ich eine Ausnahmegenehmigung habe?
Eine Ausnahmegehmigung wird durch einen schriftlichen Bescheid erteilt. Gleichzeitig wird eine Nachweiskarte ausgestellt, die in dem Kraftfahrzeug deutlich sichtbar ausgelegt werden muss.

Unter bestimmten Voraussetzungen, die in dem Geschäftsvorfall 'Fahren in der Umweltzone' geprüft werden können, braucht kein Antrag auf Ausnahmegenehmigung gestellt werden. Es muss dann der Nachweis mitgeführt werden, der den Ausnahmetatbestand belegt (z.B. ein Schwerbeschädigtenausweis mit den erforderlichen Merkmalen).
Was passiert, wenn ich ohne oder mit nicht ausreichender Plakette die Umweltzone befahre?
Ein Verstoß gegen die Kennzeichnungspflicht wird mit einem Bußgeld in Höhe von 80,00 € geahndet.

Die Plakette muss deutlich sichtbar im rechten Bereich der Windschutzscheibe (in Fahrtrichtung) eingeklebt werden. Das schlichte Mitführen der Plakette reicht nicht aus.

Weitere Leistungen

Andere Kunden interessierten sich auch für ...


Fußbereich

Allgemeine Funktionen

Hauptmenü

Complementary Content
${loading}