Dortmund überrascht. Dich.

Serviceportal

Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Führerschein (EU-Führerschein - Führerscheinumtausch)

Führerschein (EU-Führerschein - Führerscheinumtausch)

Führerschein (EU-Führerschein - Führerscheinumtausch)

Umtausch des Führerscheins in einen EU-Führerschein

Seit 01.01.1999 gilt in Deutschland ein neues, an das EU-Recht angeglichenes Fahrerlaubnisrecht. Die zwei wesentlichen Änderungen sind:
  1. Einführung des EU-Führerscheines
  2. Einführung der EU-einheitlichen Einteilung der Fahrerlaubnisklassen
Der EU-Führerschein ist scheckkartengroß. Er wird bei Neuerteilung und Erweiterung der Fahrerlaubnis seit dem 01.01.1999 ausgegeben. Jede Dortmunder Bürgerin und jeder Dortmunder Bürger hat das Recht, ihren bzw. seinen alten grauen oder rosa Führerschein gegen einen EU-Führerschein umzutauschen. Durch persönliche Vorsprache zur Antragstellung und Abholung. Ihren alten Führerschein können Sie bis zur Aushändigung des EU-Führerscheins behalten und dann abgeben. Ihr neuer EU-Führerschein wird Ihnen nach Fertigstellung in der Bundesdruckerei durch die Post zugestellt. Daher müssen Sie bereits bei der Antragstellung den bisherigen grauen oder rosa Führerschein abgeben bzw. befristen lassen. Falls Sie es wünschen, erhalten Sie für die Übergangszeit eine Ausnahmegenehmigung als Nachweis, dass Sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Sollte in Ihrem Fall eine Zustellung per Post nicht möglich sein, sprechen Sie die Sachbearbeitung bitte bei Antragsstellung an. Alle bisherigen Führerscheinarten (der graue und der kleinere rosa Führerschein) bleiben zunächst weiterhin gültig und müssen nach wie vor von allen EU-Mitgliedsländern anerkannt werden. Es darf weder der neue Scheckkartenführerschein noch eine Übersetzung oder gar zusätzlich ein internationaler Führerschein verlangt werden. Ist der alte Führerschein allerdings unleserlich oder der/die Inhaber/in auf dem Foto nicht mehr zu erkennen, kann der Führerschein zu Recht beanstandet werden. Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt worden sind, sind bis spätestens 19.01.2033 umzutauschen. Über die neuen Führerscheinklassen können Sie sich unter dem Produkt: "Führerschein und Führerscheinklassen" informieren.

Kontakt

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)
Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (in der Innenstadt sowie in den Bezirksverwaltungsstellen): • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten (nur in der Innenstadt): • Führerschein - Ersatzausstellung wegen Verlust • Führerschein - Erweiterungsantrag (z.B. von Klasse B auf C) • Führerschein - Namensänderungen (Auflagenänderung) • Führerschein - Verlängerungsantrag (Lkw und Busse) • Führerschein- Eintragung der Schlüsselzahl 95 für Berufskraftfahrer (LKW und Busse) • Ausstellung Internationaler Führerschein • Ausstellung von Fahrerkarten • Bewohnerparkausweis • Ausgabe Pollerschlüssel • Befreiung Helm- oder Gurtpflicht • Ausländischer Führerschein - Umschreibungsantrag • Dienstfahrerlaubnis - Umschreibung • Personenbeförderungsschein (Fahrgastbeförderung) • Verwarnung nach dem Punktesystem (Beratung) • Anordnung Aufbauseminar (Beratung)
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-26428

Email:

fuehrerscheinstelle@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Fahrerlaubnisangelegenheiten (Allgemeine)"

Öffnungszeiten:

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
07:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Di:
07:00 - 12:00   13:30 - 16:00
Mi:
07:00 - 12:00
Do:
07:00 - 12:00   13:30 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Südwall 2-4
44137 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Aplerbeck, Bürgerdienste Aplerbeck
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-29362

Email:

bvst-aplerbeck@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Aplerbeck, Bürgerdienste Aplerbeck"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Aplerbecker Marktplatz 21
44287 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Brackel, Bürgerdienste Brackel
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-24812

Email:

bvst-brackel@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Brackel, Bürgerdienste Brackel"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Brackeler Hellweg 170
44309 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Eving, Bürgerdienste Eving
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-25439

Email:

bvst-eving@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Eving, Bürgerdienste Eving"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

August-Wagner-Platz 2-4
44339 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-24419

Email:

bvst-hoerde@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch, Bürgerdienste Hombruch
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-28371

Email:

bvst-hombruch@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch, Bürgerdienste Hombruch"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Harkortstraße 58
44225 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Bürgerdienste Huckarde
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-28433

Email:

bvst-huckarde@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Bürgerdienste Huckarde"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Rahmer Straße 15
44369 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Lütgendortmund, Bürgerdienste Lütgendortmund
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-10941

Email:

bvst-luetgendortmund@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Lütgendortmund, Bürgerdienste Lütgendortmund"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Limbecker Straße 31
44388 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Mengede, Bürgerdienste Mengede
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-28080

Email:

bvst-mengede@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Mengede, Bürgerdienste Mengede"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Am Amtshaus 1
44359 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Scharnhorst, Bürgerdienste Scharnhorst
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13332

Fax:

0231/50-28855

Email:

bvst-scharnhorst@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Scharnhorst, Bürgerdienste Scharnhorst"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Die Bürgerdienste bieten aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis auf weiteres nur einen eingeschränkten Service an. Termine für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten im Bereich Einwohnermelde-, Kraftfahrzeug- und Führerscheinwesen werden zurzeit online vergeben. Kraftfahrzeughändler und Zulassungsdienste werden ausschließlich durch den Händlerbereich in der Innenstadt (Telefon: 0231/50-29834) bedient. Sofern online keine Termine mehr verfügbar sind, führt auch eine darüber hinaus gehende telefonische Kontaktaufnahme leider zu keinem anderen Ergebnis.

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
08:00 - 16:00
Di:
08:00 - 16:00
Mi:
07:00 - 16:00
Do:
08:00 - 18:00
Fr:
07:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Gleiwitzstraße 277
44328 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Führerschein (EU-Führerschein - Führerscheinumtausch) Seit 01.01.1999 gilt in Deutschland ein neues, an das EU-Recht angeglichenes Fahrerlaubnisrecht. Die zwei wesentlichen Änderungen sind:
  1. Einführung des EU-Führerscheines
  2. Einführung der EU-einheitlichen Einteilung der Fahrerlaubnisklassen
Der EU-Führerschein ist scheckkartengroß. Er wird bei Neuerteilung und Erweiterung der Fahrerlaubnis seit dem 01.01.1999 ausgegeben. Jede Dortmunder Bürgerin und jeder Dortmunder Bürger hat das Recht, ihren bzw. seinen alten grauen oder rosa Führerschein gegen einen EU-Führerschein umzutauschen. Durch persönliche Vorsprache zur Antragstellung und Abholung. Ihren alten Führerschein können Sie bis zur Aushändigung des EU-Führerscheins behalten und dann abgeben. Ihr neuer EU-Führerschein wird Ihnen nach Fertigstellung in der Bundesdruckerei durch die Post zugestellt. Daher müssen Sie bereits bei der Antragstellung den bisherigen grauen oder rosa Führerschein abgeben bzw. befristen lassen. Falls Sie es wünschen, erhalten Sie für die Übergangszeit eine Ausnahmegenehmigung als Nachweis, dass Sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind. Sollte in Ihrem Fall eine Zustellung per Post nicht möglich sein, sprechen Sie die Sachbearbeitung bitte bei Antragsstellung an. Alle bisherigen Führerscheinarten (der graue und der kleinere rosa Führerschein) bleiben zunächst weiterhin gültig und müssen nach wie vor von allen EU-Mitgliedsländern anerkannt werden. Es darf weder der neue Scheckkartenführerschein noch eine Übersetzung oder gar zusätzlich ein internationaler Führerschein verlangt werden. Ist der alte Führerschein allerdings unleserlich oder der/die Inhaber/in auf dem Foto nicht mehr zu erkennen, kann der Führerschein zu Recht beanstandet werden. Führerscheine, die vor dem 19.01.2013 ausgestellt worden sind, sind bis spätestens 19.01.2033 umzutauschen. Über die neuen Führerscheinklassen können Sie sich unter dem Produkt: "Führerschein und Führerscheinklassen" informieren.
Umtausch des Führerscheins in einen EU-Führerschein Umtausch des Führerscheins in einen EU-Führerschein

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

Gebühren

29 €(Normalfall); die Kosten für eine Ausnahmegenehmigung betragen 7,70 €.

Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
  • Führerschein
  • Lichtbild (gemäß § 5 und Anlage 8 der Passverordnung: 45 x 35 mm, Hochformat ohne Rand, Frontalaufnahme, ohne Kopf- oder Augenbedeckung).

Fristen

ca. 8 Wochen Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis wegen Ablaufs von Befristungen verlängern lassen wollen, stellen Sie bitte den Antrag persönlich mindestens 8 Wochen vorher, damit Sie den Führerschein rechtzeitig erhalten.

Rechtsgrundlagen

§§ 2, 6 Absatz Straßenverkehrsgesetz (StVG) und §§ 6, 24a der Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}