Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Bild:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Aktionen

Bildungspaket

Bildungspaket

Bildungspaket

Das Bildungspaket umfaßt folgende Komponenten: (Schul-)Ausflüge / (Klassen-)Fahrten Schulbedarfspaket Schülerbeförderung Lernförderung Mittagsverpflegung Soziale und kulturelle Teilhabe Härtefallfonds "Alle Kinder essen mit"

Ab 2011 erhalten Kinder und Jugendliche neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch Leistungen für Bildung und Teilhabe. Hierzu zählen: Schulbedarf Eintägige Ausflüge Mehrtägige Fahrten Schülerbeförderung Lernförderung Antrag Mittagsverpflegung Antrag Soziale und kulturelle Teilhabe Härtefallfonds "Alle Kinder essen mit" Anspruchsberechtigt sind Leistungsempfänger nach dem SGB II und dem 3. Kapitel SGB XII; Bezieher von Kinderzuschlag und Wohngeld, sowie Empfänger von Leistungen gem. § 2 + 3 AsylbLG. Bezüglich des Härtefallfonds können Kinder und Jugendliche aus finanziell bedürftigen Familien, die nicht zum anspruchsberechtigten Personenkreis der im Bildungs- und Teilhabepaket genannten Leistungen gehören und nur über finanzielle Mittel in einem vergleichbaren Umfang verfügen einen diesbezüglichen Antrag stellen. Die Anträge können Sie auch in den Sozial-, Familien- und Aktionsbüros, den Bezirksverwaltungsstellen, dem Arbeitslosenzentrum und im Jobcenter erhalten und dort ausgefüllt wieder abgeben.

Kontakt

Name der Behörde:
Sozialamt
Leistungen zur Bildung und Teilhabe
Visitenkarte:
Telefon:

0231-50-25230

Fax:

0231-50-29761

Email:

Bildungspaket@stadtdo.de

Öffnungszeiten:

Mo:
8:00 - 10:00
Di:
8:00 - 10:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 10:00
Fr:
8:00 - 10:00

Anfahrt:

Adresse:

Leopoldstraße 16 - 20
44147 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Bildungspaket Ab 2011 erhalten Kinder und Jugendliche neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch Leistungen für Bildung und Teilhabe. Hierzu zählen: Schulbedarf Eintägige Ausflüge Mehrtägige Fahrten Schülerbeförderung Lernförderung Antrag Mittagsverpflegung Antrag Soziale und kulturelle Teilhabe Härtefallfonds "Alle Kinder essen mit" Anspruchsberechtigt sind Leistungsempfänger nach dem SGB II und dem 3. Kapitel SGB XII; Bezieher von Kinderzuschlag und Wohngeld, sowie Empfänger von Leistungen gem. § 2 + 3 AsylbLG. Bezüglich des Härtefallfonds können Kinder und Jugendliche aus finanziell bedürftigen Familien, die nicht zum anspruchsberechtigten Personenkreis der im Bildungs- und Teilhabepaket genannten Leistungen gehören und nur über finanzielle Mittel in einem vergleichbaren Umfang verfügen einen diesbezüglichen Antrag stellen. Die Anträge können Sie auch in den Sozial-, Familien- und Aktionsbüros, den Bezirksverwaltungsstellen, dem Arbeitslosenzentrum und im Jobcenter erhalten und dort ausgefüllt wieder abgeben. Das Bildungspaket umfaßt folgende Komponenten: (Schul-)Ausflüge / (Klassen-)Fahrten Schulbedarfspaket Schülerbeförderung Lernförderung Mittagsverpflegung Soziale und kulturelle Teilhabe Härtefallfonds "Alle Kinder essen mit" Das Bildungspaket umfaßt folgende Komponenten: (Schul-)Ausflüge / (Klassen-)Fahrten Schulbedarfspaket Schülerbeförderung Lernförderung Mittagsverpflegung Soziale und kulturelle Teilhabe Härtefallfonds "Alle Kinder essen mit"

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Gebühren

Diese Leistungen sind gebührenfrei.

Voraussetzungen

Anspruchsberechtigt sind alle Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen unter 18 bzw. 25 Jahren), die folgende Leistungen beziehen:
  • Leistungen vom kommunalen JobCenter nach dem SGB II (Hartz IV)
  • Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe / Grundsicherung)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Personenkreis der §§ 2 + 3 AsylblG)
  • Wohngeld und/oder Kinderzuschlag nach § 6 b Bundeskindergeldgesetz (BKGG)
Voraussetzungen für den Härtefallfonds:
  • Kinder und Jugendliche aus finanziell bedürftigen Familien, die nicht zum anspruchsberechtigten Personenkreis der im Bildungs- und Teilhabepaket genannten Leistungen gehören und nur über finanzielle Mittel in einem vergleichbaren Umfang verfügen.
  • Schülerinnen und Schüler, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen und jünger als 25 Jahre sind
  • Kinder, die eine Kindertagesstätte besuchen

Unterlagen

Härtefallfonds:
  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate
  • aktueller Mietnachweis
  • Nachweis über Kredit- und alle sonstigen Zahlungsverpflichtungen
  • Einkommensnachweis der letzten drei Monate
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Fußbereich

Complementary Content
${loading}