Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Bewachungsgewerbe

Bewachungsgewerbe

Bewachungsgewerbe

Bewachungserlaubnisse gemäß § 34 a Gewerbeordnung (GewO)
Bewachungsgewerbe Bewachungserlaubnisse gemäß § 34 a Gewerbeordnung (GewO)

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

schriftlich

Gebühren

Die Gebühr für die Erteilung der Erlaubnis wird bei Antragstellung fällig und beträgt zwiscehn 1.200 € und 1.500 €.

Unterlagen

Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes Auszug aus der Schuldnerkartei des für den Wohnort zuständigen Amtsgerichts Führungszeugnis Belegart 0 vom Bundeszentralregister Bonn (Zu beantragen bei der Meldebehörde; Dortmund: Bürgerdienste ) Die Übersendung des Zeugnisses erfolgt bei korrekter Antragstellung direkt an das Ordnungsamt. Unbedenklichkeitsbescheinigung der Stadtkasse vorläufige Deckungszusage einer Betriebshaftpflichtversicherung Vermögensnachweis in Höhe von 25.000,00 EUR Auszug aus dem Gewerbezentralregister (Belegart O, Verwendungszweck: Bewachungserlaubnis) Unterrichtungsnachweis der Industrie- und Handelskammer Bei juristischen Personen (AG, GmbH oder rechtsfähige Vereine): Auszug aus dem Handels- bzw. Vereinsregisters und des Gesellschaftsvertrages bzw. der Satzung
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}