Dortmund überrascht. Dich.
Banner
Picture:Roland Gorecki

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Aktionsplan für Teilhabe und Bildung

Aktionsplan für Teilhabe und Bildung

Aktionsplan für Teilhabe und Bildung

Die Stadt Dortmund stellt Kinder, Jugendliche und Familien in den Mittelpunkt und will sie bei den bildungspolitischen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie stärken und unterstützen.

Mit einem Aktionsplan zur Stärkung von Teilhabe und Bildung begegnet die Stadt Dortmund den bildungspolitischen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie und will allen Kindern, Jugendlichen und Familien die Chance eröffnen, „stark aus der Krise“ zu kommen und über sich hinaus zu wachsen. In einer Datenbank erhalten alle interessierten Akteur*innen und Bürger*innen einen Überblick über zahlreiche Projekte und Maßnahmen, zugeschnitten auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse junger Menschen und Familien.

Kontakt

Name der Behörde:
Schulverwaltungsamt
Visitenkarte:
Telefon:

(0231) 50-0

Email:

schule@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Schulverwaltungsamt"

Öffnungszeiten:

Mo:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Di:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Mi:
8:00 - 12:00   13:00 - 15:30
Do:
8:00 - 12:00   13:00 - 17:00
Fr:
8:00 - 12:00

Anfahrt:

Adresse:

Königswall 25-27
44135 Dortmund

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U43, (Haltestelle Westentor), alle Linien, die über Hauptbahnhof führen (Ausstieg Hauptbahnhof)

Diesen Service erhalten Sie

digital

Voraussetzungen

Antragsberechtigt sind freie Träger der Jugendhilfe, Schulen/Schulfördervereine, Vereine und weitere Bildungspartner*innen. Eine Zusammenarbeit mit kommerziellen Anbietern von Bildungs- und Beratungsangeboten ist grundsätzlich möglich. Es kann ein Antrag für ein Jahresvorhaben sowie für Einzelmaßnahmen erfolgen. Berücksichtigungsfähig sind Maßnahmen, die neu beginnen sowie Maßnahmen, die bereits begonnen haben und fortgesetzt werden sollen im Rahmen der Förderrichtlinien. Die Bewilligung erfolgt kriterienunterstützt bis die Mittel verausgabt sind. Ein Rechtsanspruch auf Berücksichtigung besteht nicht.
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}