Dortmund überrascht. Dich.
Banner

virtuelles Rathaus

Picture:GPM Foto

PA_ProductCatalogViewer

Actions

Außerbetriebsetzung/ Abmeldung von Kraftfahrzeugen oder Anhängern, i-kfz

Außerbetriebsetzung/ Abmeldung von Kraftfahrzeugen oder Anhängern, i-kfz

Außerbetriebsetzung/ Abmeldung von Kraftfahrzeugen oder Anhängern, i-kfz

Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges oder Anhängers

Sie können Fahrzeuge oder Anhänger aus Dortmund oder aus anderen Zulassungsbezirken außerbetriebsetzen. Die Außerbetriebsetzung kann von jeder Person vorgenommen werden. Eine Vollmacht ist hierfür nicht erforderlich. Die Zollverwaltung und die Versicherung werden automatisch über die Außerbetriebsetzung benachrichtigt. Bei Dortmunder Fahrzeugen kann das Kennzeichen auf Wunsch des Halters für ein neues Fahrzeug oder für eine spätere Wiederzulassung reserviert werden. Online Außerbetriebsetzung: Seit dem 01.01.2015 besteht die Möglichkeit, ein Fahrzeug neben der herkömmlichen Außerbetriebsetzung bei der Zulassungsbehörde, auch online von zu Hause außer Betrieb zusetzen bzw. abzumelden. Eine Anmeldung als registrierter Nutzer ist nicht erforderlich. Um diesen Service zu nutzen, müssen die in der Rubrik Voraussetzungen und Unterlagen genannten Bedingungen erfüllt sein. Bei Problemen oder Rückfragen können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: iKfz@stadtdo.de Hinweis: Für die Zukunft ist es geplant, weitere Zulassungsarten online durchführen zu können. Verwertungsnachweis: Wird ein Fahrzeug verschrottet kann bei der Außerbetriebsetzung der Verwertungsnachweis von der Zulassungsstelle bestätigt werden. Der Verwertungsnachweis wird von dem Autoverwerter ausgestellt und ist bei der Außerbetriebsetzung mit den restlichen Unterlagen vorzulegen. Ein erneute Zulassung eines verwerteten Fahrzeugs ist nicht möglich.

Kontakt

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt Wartebereich 2 (EWO, KFZ)
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. In der Innenstadt finden Sie das Dienstleistungszentrum für Einwohnermelde- und Kraftfahrzeugzulassungsangelegenheiten, und den Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten, das Standesamt sowie das Versicherungsamt. Nahezu alle der nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden auch in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Das Aufgabengebiet des Dienstleistungszentrums Wartebereich 2 (Erdgeschoss, Raum A001): Einwohnermeldeangelegenheiten • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Erweiterte Melderegisterauskünfte • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufiger Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufiger Reisepass; Abholung) • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Entgegennahme von An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Melderechtliche Bescheinigungen KFZ-Angelegenheiten • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) • Änderungsdienst von persönlichen und / oder technischen Daten • Ausnahmegenehmigungen zum Befahren der Umweltzone • Ausstellung von Wechselkennzeichen • Umtausch der Fahrzeugpapiere • Oldtimerkennzeichen • Rote Dauerkennzeichen
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-26333

Email:

buergerdienste@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Dienstleistungszentrum Innenstadt Wartebereich 2 (EWO, KFZ)"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Allgemeine Hinweise:

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.
  • Die Öffnungszeiten in den Bezirksverwaltungsstellen weichen geringfügig von denen in der Innenstadt ab.

Mo:
7:00 - 12:00
Di:
7:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
7:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Südwall 2-4
44137 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Aplerbeck, Bürgerdienste Aplerbeck
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-29362

Email:

bvst-aplerbeck@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Aplerbeck, Bürgerdienste Aplerbeck"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Aplerbecker Marktplatz 21
44287 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Brackel, Bürgerdienste Brackel
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-24812

Email:

bvst-brackel@dortmund.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Brackel, Bürgerdienste Brackel"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Brackeler Hellweg 170
44309 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Eving, Bürgerdienste Eving
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-25439

Email:

bvst-eving@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Eving, Bürgerdienste Eving"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

August-Wagner-Platz 2-4
44339 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-24419

Email:

bvst-hoerde@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hörde, Bürgerdienste Hörde"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch, Bürgerdienste Hombruch
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-28371

Email:

bvst-hombruch@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Hombruch, Bürgerdienste Hombruch"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Harkortstraße 58
44225 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Bürgerdienste Huckarde
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

(0231) 50-28433

Email:

bvst-huckarde@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Bürgerdienste Huckarde"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Rahmer Straße 15
44369 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Lütgendortmund, Bürgerdienste Lütgendortmund
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-10941

Email:

bvst-luetgendortmund@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Lütgendortmund, Bürgerdienste Lütgendortmund"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Limbecker Straße 31
44388 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Mengede, Bürgerdienste Mengede
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-28080

Email:

bvst-mengede@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Mengede, Bürgerdienste Mengede"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Am Amtshaus 1
44359 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Name der Behörde:
Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Scharnhorst, Bürgerdienste Scharnhorst
Eine Vielzahl der Kontakte zwischen der Stadt und ihren Bürgerinnen und Bürgern erfolgt über die Bürgerdienste, zu denen unter anderem die Aufgabenbereiche Einwohnermelde- und Kraftfahrzeug-Zulassungsangelegenheiten sowie das Fundbüro und der Bereich für Fahrerlaubnisangelegenheiten gehören. Die nachfolgend aufgeführten Aufgaben werden bei den Bürgerdiensten in den Bezirksverwaltungsstellen angeboten. Alle anderen Leistungen der Bürgerdienste finden Sie in der Innenstadt im Dienstleistungszentrum, dem Standesamt und dem Versicherungsamt. Genauere Auskünfte sowie einen für Sie passenden Termin erhalten Sie gerne bei unserem Service-Center "doline" unter der Telefonnummer (0231) 50-11150. Bürgerdienste setzen auf Zahlung mit EC-Karte Gebühren für erbrachte Dienstleistungen werden vormittags vorrangig nur noch mit der EC-Karte (mit PIN) kassiert. Dienstleistungen, die aufgrund einer Terminvereinbarung erbracht werden, können nur mit EC-Karte (mit PIN) bezahlt werden. Das Aufgabengebiet der Bürgerdienste in den Bezirksverwaltungsstellen Einwohnermeldeangelegenheiten: • Anmeldung, Abmeldung oder Ummeldung von Wohnungen • Einfache Melderegisterauskünfte • Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister • An- und Abmeldungen von Hundehaltungen • Einwilligungen bzw. Widersprüche zu Datenübermittlungen • Führungszeugnisse • Beglaubigung von Abschriften, Ablichtungen oder Unterschriften • Untersuchungsberechtigungsscheine für jugendliche Berufsanfänger • Kinderreisepass (Antrag und Verlängerung) • Personalausweis (Antrag mit und ohne vorläufigen Personalausweis; Abholung; Sperrung) • Reisepass (Antrag mit und ohne vorläufigen Reisepass; Abholung) • Melderechtliche Bescheinigungen Allgemeine Fahrerlaubnisangelegenheiten: • Führerschein - Erstantrag (auch begleitetes Fahren mit 17) • Führerschein - Umstellungsantrag (alt gegen neu) • Parkerleichterung • Schwerbehindertenparkausweis KFZ-Angelegenheiten: • Zulassung von Fahrzeugen aus In- und Ausland • Ausfuhrkennzeichen • Kurzzeitkennzeichen • Saisonkennzeichen (Kennzeichenwechsel) • Wunschkennzeichen (auch über www.domap.de möglich) • Bescheinigungen • Ersatzfahrzeugbrief / Ersatzfahrzeugschein (Ausstellung bei Verlust oder Diebstahl) • Feinstaubplakette • Außerbetriebsetzung (in Dortmund und auswärtig) Entgegennahme von Urkundenanforderungen für das Standesamt Annahme von Fundsachen Antragsannahme: • Gewerbeangelegenheiten • Wohngeldangelegenheiten
Visitenkarte:
Telefon:

0231/50-13331 oder 13332

Fax:

0231/50-28855

Email:

bvst-scharnhorst@stadtdo.de

Dienstleister:

Internet:

"Bürgerdienste
Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Scharnhorst, Bürgerdienste Scharnhorst"

Öffnungszeiten:

Jetzt Online-Termin reservieren

Terminvereinbarungen unter der Rufnummer 0231/50-111 50

  • Bei Überfüllung der Wartebereiche wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.
  • Von frühzeitigen Schließungen sind Terminvereinbarungen sowie die Abholung von bereits beantragten Ausweisdokumenten ausgenommen.

Mo:
8:00 - 12:00
Di:
8:00 - 12:00
Mi:
-
Do:
8:00 - 12:00
Fr:
7:00 - 11:30

Nur nach Terminvereinbarung:

Mo:
13:30 - 16:00
Di:
13:30 - 16:00
Mi:
7:00 - 12:00
Do:
13:30 - 18:00
Fr:
-

Anfahrt:

Adresse:

Gleiwitzstraße 277
44328 Dortmund

Infos zur Barrierefreiheit

Amtlicher Stadtplan

Google Maps

Netzplan mit Linieninfos

Fahrplanauskunft (VRR)

Radroutenplaner NRW

City-Parkleitsystem

Außerbetriebsetzung/ Abmeldung von Kraftfahrzeugen oder Anhängern, i-kfz Sie können Fahrzeuge oder Anhänger aus Dortmund oder aus anderen Zulassungsbezirken außerbetriebsetzen. Die Außerbetriebsetzung kann von jeder Person vorgenommen werden. Eine Vollmacht ist hierfür nicht erforderlich. Die Zollverwaltung und die Versicherung werden automatisch über die Außerbetriebsetzung benachrichtigt. Bei Dortmunder Fahrzeugen kann das Kennzeichen auf Wunsch des Halters für ein neues Fahrzeug oder für eine spätere Wiederzulassung reserviert werden. Online Außerbetriebsetzung: Seit dem 01.01.2015 besteht die Möglichkeit, ein Fahrzeug neben der herkömmlichen Außerbetriebsetzung bei der Zulassungsbehörde, auch online von zu Hause außer Betrieb zusetzen bzw. abzumelden. Eine Anmeldung als registrierter Nutzer ist nicht erforderlich. Um diesen Service zu nutzen, müssen die in der Rubrik Voraussetzungen und Unterlagen genannten Bedingungen erfüllt sein. Bei Problemen oder Rückfragen können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: iKfz@stadtdo.de Hinweis: Für die Zukunft ist es geplant, weitere Zulassungsarten online durchführen zu können. Verwertungsnachweis: Wird ein Fahrzeug verschrottet kann bei der Außerbetriebsetzung der Verwertungsnachweis von der Zulassungsstelle bestätigt werden. Der Verwertungsnachweis wird von dem Autoverwerter ausgestellt und ist bei der Außerbetriebsetzung mit den restlichen Unterlagen vorzulegen. Ein erneute Zulassung eines verwerteten Fahrzeugs ist nicht möglich. Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges oder Anhängers Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges oder Anhängers

Diesen Service erhalten Sie

persönlich

Formulare/ Geschäftsvorfälle

Online Außerbetriebsetzung
Seit dem 01.01.2015 besteht die Möglichkeit, ein Fahrzeug neben der herkömmlichen Außerbetriebsetzung bei der Zulassungsbehörde, auch online von zu Hause außer Betrieb zusetzen bzw. abzumelden. Eine Anmeldung als registrierter Nutzer ist nicht erforderlich.

Gebühren

Außerbetriebsetzung in der Zulassungsstelle: 7,50 € Online Außerbetriebsetzung: 6,30 € + ggf. 2,60 € für die Reservierung des Kennzeichens für eine spätere Wiederzulassung

Voraussetzungen

Das Fahrzeug muss in Deutschland zugelassen sein. Zusätzlich bei der Online Außerbetriebsetzung:
  • Die online Außerbetriebsetzung kann nur für Fahrzeuge vorgenommen werden, die seit dem 01.01.2015 zugelassen wurden. Von diesem Datum an, werden die Kennzeichenschilder und die Zulassungsbescheinigung Teil I (ZB I - vormals Fahrzeugschein) mit den speziell dafür erforderlichen Stempelplaketten mit Sicherheitscodes versehen.
  • Fahrzeuge die vor dem 01.01.2015 zugelassen worden sind, können nicht online außer Betrieb gesetzt werden. Wer diesen Service auch für bereits länger zugelassene Fahrzeuge nutzen möchte, muss gegen Gebühr die ZB I umtauschen und die Kennzeichenschilder mit den neuen Stempelplaketten versehen lassen.
  • Es ist eine Identifizierung mit der online Ausweisfunktion erforderlich. Diese ist mit dem seit 01.10.2010 im Umlauf befindlichen Personalausweis und dem seit 01.09.2011 verfügbaren elektronischen Aufenthaltstitel möglich die einzelnen Dokumenten müssen jeweils für die Nutzung freigeschaltet sein. Zum Auslesen der online Ausweisfunktion ist ein spezielles Kartenlesegerät und die entsprechende Sicherheitssoftware erforderlich!
Verfahren im Internetportal: Bei den Stadtsiegeln der Kennzeichenschilder und auf der Vorderseite der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) ist ein Sicherheitscode verborgen, der freizulegen ist. Hierzu ist bei den Stadtsiegeln die obere Folienschicht abzuziehen und im Anschluss kann der Sicherheitscodes (z.B. mit einem Geldstück) freigerubbelt werden. Um den Sicherheitscode der ZB I freizulegen, muss hier ebenfalls Folie auf der Vorderseite in dem vorgegebenen Feld der Sicherheitscode mit einem Geldstück freigelegt werden. Achtung: beide Vorgänge können nicht rückgängig gemacht werden und führen dazu, dass das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen nicht mehr in Betrieb genommen werden dürfen! Die so freigelegten Sicherheitscodes sind im Internetportal in den entsprechenden Feldern nach der Anmeldung und Identifizierung über die online Ausweisfunktion im Portal einzugeben. Das Fahrzeug gilt rechtlich als außer Betrieb gesetzt, wenn Sie von der Zulassungsbehörde schriftlich oder per DE-Mail darüber unterrichtet worden sind.

Unterlagen

Außerbetriebsetzung bei der Zulassungsbehörde:
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Kennzeichenschilder
  • eventuell Verwertungsnachweis. Dieser wird bei einer Verschrottung durch einen anerkannten Demontagebetrieb ausgestellt. Hierzu ist auch zusätzlich die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) erforderlich. Die Fahrzeugdokumente werden bei einer Verwertung des Fahrzeuges entwertet.
Online Außerbetriebsetzung über das Internetportal:
  • Personalausweis oder elektronischer Aufenthaltstitel im EC-Kartenformat mit eingeschalteter online Ausweisfunktion zur Identifizierung im Portal
  • PC mit Internetzugang
  • Kartenlesegerät für die Nutzung der online Ausweisfunktion am PC
  • AusweisApp2
  • epayment – (elektronischer Zahlungsweg) - Giropay (Online-Banking -Direktüberweisung)
Teilnehmende Banken: Sparkasse, Volksbank, Postbank, comdirekt, BB Bank, MLP, psd Bank, DKB, wüstenrot direkt
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) mit Sicherheitscode
(Achtung! Diese werden erst bei Zulassungen seit dem 05.01.2015 ausgegeben)
  • Siegelplakette(n) mit Sicherheitscode auf dem/den Kennzeichenschild/ern
(Achtung! Diese werden erst bei Zulassungen ab dem 05.01.2015 ausgegeben)
  • Ggf. DE-Mail-Konto, wenn die Benachrichtigung der Zulassungsstelle über die Wirksamkeit der online Außerbetriebsetzung per Mail erfolgen soll.
  • Ggf. ‚normale‘ E-Mail-Adresse, wenn die Außerbetriebsetzung nicht als Halter selber vorgenommen wird.

Fristen

sofort Bei der Online Außerbetriebsetzung: Die Außerbetriebsetzung ist erfolgt, wenn die abschließende Bearbeitung der Meldung aus dem Internetportal bei der Zulassungsbehörde verarbeitet wurde und die Zulassungsstelle die/den Kfz-Halter/in schriftlich bzw. über DE-Mail darüber informiert hat!

Rechtsgrundlagen

§ 14 und 15 d Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) § 5 Kraftfahrzeugsteuergesetz (KraftStG)
Statistikbild zur Erfassung der anonymisierten Aufrufzahlen

Footer area

Complementary Content
${loading}