Niederschrift

über die 17. Sitzung des Seniorenbeirates


am Donnerstag, 14.06.2012,
Saal der Partnerstädte, Rathaus, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund



(öffentlich)


Sitzungsdauer: 14:00 - 15:50 Uhr


Anwesend:

1. Stimmberechtigte Mitglieder:

Dieter Aldehoff
Elisabeth Beyna
Elisabeth Brand
Günter Brangenberg
Willi Breuckmann
Karl-Otto Clemens
Ursula Diederich
Horst Erdmanski
Heidemarie Haselhoff
Friedhelm Hendler
Wulf Homann
Kristina Kalamajka
Franz Kannenberg
Ulla Elke Kranz
Dietrich Labenz
Wiltrud Lichte-Spranger
Siegfried Mielicki
Rüdiger Pelzer
Reinhard Preuß
Theo Schröder
Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Schwarze
Dieter Siegmund
Carola Steffen

Nicht anwesend:
Dirk May
Ellen Pelle
Wilhelm Tebbe


2. Beratende Mitglieder:

Gertrude Herzog (Behindertenpolitisches Netzwerk)

3. Verwaltung:

Diana Karl
Manfred Stankewitz

4. Gäste:

Matthias Münning, Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe -zeitweise-
Andrea Vollmering, Landschaftsverband Westfalen-Lippe -zeitweise-



Veröffentlichte Tagesordnung:


Tagesordnung (öffentlich)

für die 17. Sitzung des Seniorenbeirates,
am Donnerstag, 14.06.2012, Beginn 14:00 Uhr
Saal der Partnerstädte, Rathaus, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund


1. Regularien
1.1 Benennung eines Beiratsmitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift
1.2 Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW
1.3 Feststellung der Tagesordnung
1.4 Genehmigung der Niederschrift über die 16. Sitzung des Seniorenbeirates am 03.05.2012

2. Einwohnerfragestunde (max. 30 Minuten)

3. Berichte
3.1 Bericht über den Landschaftsverband Westfalen-Lippe - "Kennen Sie den LWL?"
mündlicher Bericht
BE: Sozialdezernent Matthias Münning und Andrea Vollmering, Landschaftsverband Westfalen-Lippe
(Drucksache Nr.: 07442-12)
3.2 Bericht über die Mitgliederversammlung der Landesseniorenvertretung NRW
mündlicher Bericht
(Drucksache Nr.: 07443-12)

4. Vorlagen
4.1 Geschäftsbericht 2011 des Vereins StadtbezirksMarketing e. V.
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 07222-12)

5. Mitteilungen
5.1 Mitteilungen
mündlicher Bericht

Die Sitzung wird von der Vorsitzenden - Frau Elisabeth Brand - eröffnet und geleitet.

Vor Eintritt in die Tagesordnung stellt die Vorsitzende fest, dass zur heutigen Sitzung des Seniorenbeirates fristgemäß eingeladen wurde und dass der Seniorenbeirat beschlussfähig ist.

Sodann begrüßt Frau Brand die Anwesenden und die Referenten zum TOP 3.1, Herrn Matthias Münning, Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, und Frau Andrea Vollmering, Landschaftsverband Westfalen-Lippe.


1. Regularien

zu TOP 1.1
Benennung eines Beiratsmitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift

Zur Mitunterzeichnung der Niederschrift wird Herr Pelzer benannt.

zu TOP 1.2
Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW

Die Vorsitzende weist auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW hin und bittet, dieses zu beachten, sofern es im Einzelfall zutreffen sollte.

zu TOP 1.3
Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird wie veröffentlicht festgestellt.

zu TOP 1.4
Genehmigung der Niederschrift über die 16. Sitzung des Seniorenbeirates am 03.05.2012

Die Stellungnahmen des Sozialamtes zu TOP 5.1 und 5.2 der 16. Sitzung des Seniorenbeirates am 03.05.2012 liegen als Tischvorlage aus.

Die Niederschrift über die 16. Sitzung des Seniorenbeirates am 03.05.2012 wird einstimmig genehmigt.


2. Einwohnerfragestunde (max. 30 Minuten)

Frau Herzog (Behindertenpolitisches Netzwerk) bittet in Erfahrung zu bringen, ob Mehrkosten mit dem neuen Schwerbehindertenausweis, den es ab dem nächsten Jahr in Form einer Scheckkarte geben soll, verbunden sind.

Herr Hendler verweist auf das Beiblatt zum neuen Schwerbehindertenausweis. In diesem seien keine Mehrkosten genannt, zudem gelten die alten Schwerbehindertenausweise bis zum Ende
ihrer Gültigkeit weiter.




3. Berichte

zu TOP 3.1
Bericht über den Landschaftsverband Westfalen-Lippe - "Kennen Sie den LWL?"
BE: Sozialdezernent Matthias Münning und Andrea Vollmering, Landschaftsverband Westfalen-Lippe
(Drucksache Nr.: 07442-12)

Anhand einer Powerpoint-Präsentation (liegt der Niederschrift bei) informiert Herr Münning über die Aufgaben des LWL im sozialen und kulturellen Bereich.

Nach Beantwortung zahlreicher Fragen verabschieden sich die Referenten mit dem Hinweis, dass der Kreis der Seniorenbeiratsmitglieder herzlich eingeladen sei, den LWL in Münster zu besuchen, um möglicherweise weitere Fragen durch Experten des LWL vor Ort klären zu lassen.

Frau Brand bedankt sich für diese Einladung und den sehr informativen Vortrag.


zu TOP 3.2
Bericht über die Mitgliederversammlung der Landesseniorenvertretung NRW
(Drucksache Nr.: 07443-12)

Die Vorsitzende und Herr Hendler berichten gemeinsam über die Mitgliederversammlung der Landesseniorenvertretung NRW am 24.04.2012. Das Protokoll der Mitgliederversammlung liegt der Niederschrift bei.


4. Vorlagen

zu TOP 4.1
Geschäftsbericht 2011 des Vereins StadtbezirksMarketing e. V.
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 07222-12)

Der Seniorenbeirat nimmt die Vorlage zur Kenntnis.


Die Sitzung wird für eine kurze Pause (15.25 – 15.35 Uhr) unterbrochen.


6. Mitteilungen

zu TOP 6.1
mündlicher Bericht

Mitteilungen der Vorsitzenden:
- Die Umlaufmappe ist ausschließlich für die Seniorenbeiratsmitglieder bestimmt. Den beratenden Mitgliedern des Behindertenpolitischen Netzwerkes sowie des Integrations-rates wird die Teilnehmerliste gesondert vorgelegt.
- In der Umlaufmappe befinden sich Listen für den Besuch des Sanitätshauses Tingelhoff am 08.08.2012, für den 21. Seniorentag im Westfalenpark am 02.09.2012 und für den Besuch des Dortmunder Zoos am 12.09.2012. Frau Brand fordert die Seniorenbeirats-mitglieder auf, sich in diese Listen einzutragen und hofft insbesondere auf die Mithilfe aller Seniorenbeiratsmitglieder beim Auf- und Abbau sowie auf Präsenz am Informationsstand des Seniorenbeirates am Seniorentag im Westfalenpark.
- Generell sind Änderungswünsche, die die Tagesordnung einer öffentlichen Sitzung des Seniorenbeirates betreffen, direkt am Anfang jeder Sitzung zu beantragen und nicht während der Sitzung.
- Die Sommerausgabe der Senioren Heute ist noch nicht eingetroffen. Sobald diese vor-liegt, wird Frau Karl den Seniorenbeiratsmitgliedern umgehend Mitteilung geben.
- Beiträge für die 3. Ausgabe der Senioren Heute sind bis zum 18.07.2012 (Redaktions-schluss) an die Geschäftsstelle – per E-Mail – zu senden.
- Die Geschäftsstelle wird im Zeitraum vom 25.06.2012 bis 11.07.2012 nicht besetzt sein.

Im Hinblick auf den 21. Seniorentag im Westfalenpark am 02.09.2012, der unter dem Motto „Aktivitäten kennen kein Alter“ im Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen 2012 stattfindet, schlägt Herr Breuckmann vor, die Europaabgeordneten Herrn Bernhard Rapkay und Frau Dr. Renate Sommer einzuladen.
Dieser Vorschlag wird von allen Seniorenbeiratsmitgliedern begrüßt. Die Geschäftsstelle wird Kontakt mit den EU-Abgeordneten aufnehmen und diese gegebenenfalls einladen.



Verbunden mit den besten Wünschen für den Heimweg schließt die Vorsitzende die Sitzung um 15.50 Uhr.






Elisabeth Brand Rüdiger Pelzer Diana Karl
Vorsitzende Mitglied des Seniorenbeirates Schriftführerin

Anlagen:

(Siehe angehängte Datei: Anlage zur Niederschrift TOP 3.1.pdf)
(Siehe angehängte Datei: Anlage zur Niederschrift TOP 3.2.pdf)