Niederschrift (öffentlich)

über die 4. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde


am 29.10.2014
Sitzungssaal, Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Rahmer Str. 15, 44369 Dortmund




Sitzungsdauer: 16:00 - 18:55 Uhr


Anwesend: 17 Mitglieder

a) Stimmberechtigte Mitglieder:


SPD

Harald Hudy, Bezirksbürgermeister


Iris Enke-Entrich, stv. Bezirksbürgermeisterin
Peter Jaskewitz
Stefan Keller
Eckhard Knaebe
Simone Knipping
Ulrike Siegl-Muschack
Petra Stüker entschuldigt
Joachim Wybierek

CDU

Britta Bernstein


Thomas Bernstein
Claudia Brückel
Peter Spineux, stv. Bezirksbürgermeister
Michael Tegethoff

B90/Die Grünen

Kaan Eker


Lisa Schultze

DUW

Ingo Meyer

Die Linke

Ulas Kalayci abwesend

Die Rechte

Michael Brück

b) Mitglieder des Rates

Susanne Meyer (SPD)



c) Seniorenbeirat
Willi Breuckmann
Dieter Siegmund

d) Verwaltung

Frank Führer Bezirksverwaltungsstelle Do-Huckarde


Jürgen Göken Bezirksverwaltungsstelle Do-Huckarde

Veröffentlichte Tagesordnung:

Tagesordnung (öffentlich)

für die 4. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde,
am 29.10.2014, Beginn 16:00 Uhr,
Sitzungssaal, Bezirksverwaltungsstelle Dortmund-Huckarde, Rahmer Str. 15, 44369 Dortmund






1. Regularien

1.1 Benennung eines BV-Mitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift

1.2 Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW

1.3 Feststellung der Tagesordnung

1.4 Genehmigung der Niederschrift über die 3. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde am 17.09.2014

2. Einwohnerfragestunde (maximal 30 Minuten)

3. Berichterstattung

3.1 Bauleitplanung; Änderung Nr. 1 des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes VEP Hu 147 - Einzelhandelsstandort Parsevalstraße - im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB
hier: I. Änderungsbeschluss (Änderung Nr. 1); II. Offenlegungsbeschluss; III. Beschluss zum Abschluss des Ergänzungsvertrages zum Durchführungsvertrag Teil A vom 07.06.2010 sowie zum Durchführungsvertrag Teil B vom 07.06.2010; IV. Beschluss zur Ermächtigung zur Erteilung einer Baugenehmigung auf der Grundlage von § 33 BauGB
Referent: Christian Oecking, Vorsitzender des Gewerbevereins Huckarde

Empfehlung
(Drucksache Nr.: 13229-14)
Vorlage wurde zur letzten Sitzung versandt

3.2 Entwicklung der Mobilität im Stadtbezirk Huckarde
13. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde am 29.01.2014
Referent: Andreas Meißner, Stadtplanungsamt

Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 11675-14)

4. Anregungen und Beschwerden

5. Finanzen und Liegenschaften

5.1 Haushaltssituation 2014 - 2. Managementbericht und Konsolidierungsmaßnahmen
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13679-14)

5.2 1. Zwischenbericht über den Umsetzungsstand der BV-Maßnahmen und die Verwendung der Finanzmittel
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13843-14)

6. Bürgerdienste und Öffentliche Ordnung

6.1 Planung verkaufsoffene Sonntage 2015
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 13652-14)

7. Schulen

8. Kultur, Sport und Freizeit

8.1 Kulturförderung im Stadtbezirk 2014 und Restmittel aus Vorjahren
- Genehmigung der Dringlichkeitsentscheidung -

Gemeins. Antrag zur TO(SPD-Fraktion, CDU-Fraktion, Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 13816-14)

8.2 Konzept Deusenberg;
hier: 2. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde am 25.06.2014, Antrag der CDU-Fraktion

Stellungnahme
(Drucksache Nr.: 12934-14-E1)

9. Kinder, Jugend und Familie

10. Soziales, Arbeit und Gesundheit

11. Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien

11.1 Vorlagen der Verwaltung

11.1.1 Zeitlich befristetes LKW-Verbot für den LKW-Durchgangsverkehr auf der B 1 für die Dauer von vier Jahren
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13379-14)

11.1.2 Taktumstellung des S-Bahn-Systems von einem 20-Minuten- auf einen 15-/30-Minuten-Takt durch den VRR
Kenntnisnahme - Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen aus der öffentlichen Sitzung vom 24.09.2014
(Drucksache Nr.: 13168-14)


11.1.3 Carsharing in Dortmund
Kenntnisnahme - Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen aus der öffentlichen Sitzung vom 24.09.2014
(Drucksache Nr.: 13455-14)


11.1.4 Aktualisierung der Projekte aus den Integrierten Stadtbezirksentwicklungskonzepten 2009
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13276-14)

11.1.5 Lkw-Routennetz
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 12816-14)

11.1.6 Sicherung des Fußgängerüberweges Bockenfelder Straße -Beschlusserhöhung-
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 13580-14)

11.2 Anträge der Fraktionen

11.2.1 Bordsteinabsenkung auf der Urbanusstraße nähe Friedhofseingang / Taxistand
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14037-14)

11.2.2 Instandsetzung des Denkmals Seilscheibe im Jungferntal
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14038-14)

11.2.3 Instandsetzung des Zaunes Kirchlinder Friedhof
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14039-14)

11.2.4 Gehwegsituation Haltepunkt Hu-Abzweig
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14040-14)

11.2.5 Optimierung der Straßenreinigung und des Grünschnittes im Jungferntal / Rahmer Bahnhof
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14041-14)

11.2.6 Umwidmung eines Zuschusses der Bezirksvertretung Huckarde für ein sog. Whiteboard für die Alfred-Adler-Förderschule Dortmund-Rahm
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14042-14)

11.2.7 Zustand des Verbindungsweges zwischen der Jungferntal- und der Westhusener Straße
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14043-14)

11.2.8 Verbesserung der Verkehrssituation im oberen Bereich der Jungferntalstraße
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14044-14)

11.2.9 Verbesserung der Infrastruktur auf der Sportanlage Blumenkamp Westfalia Huckarde
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14045-14)

11.2.10 Abfahrt OWIIIa / Mallinckrodtstraße auf die Kreuzung Bärenbruch / Hangeneystraße
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14049-14)

11.2.11 Erweiterung und Optimierung des Wegenetzes in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14051-14)

11.2.12 Entfernung des Sockels eines alten Hinweisschildes am Huckarder Marktplatz
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14052-14)

11.2.13 Instandsetzung des Geländers der Brücke über den Kreyenbach am Halmweg in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14053-14)

11.2.14 Instandsetzung des Weges entlang des Kreyenbaches in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14054-14)

11.2.15 Reinigung des Kreyenbaches in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14055-14)

11.2.16 Schulsozialarbeit an der Urbanus-Grundschule
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14056-14)

11.2.17 Instandsetzung Parsevalstraße
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14057-14)

11.2.18 Verbesserung Emscherdurchfluss am Bahndamm in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14058-14)

11.2.19 Unterführung an der S-Bahnlinie im Rahmer Wald
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14059-14)

11.3 Mitteilungen

12. Anfragen

12.1 Reinigung von Baumscheiben und Rinnsteinen
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13984-14)

12.2 Überdachung des Kinderbeckens im Freibad Hardenberg mit einem Sonnensegel
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13985-14)

12.3 Jugendbus in Deusen
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13986-14)

12.4 Veranstaltungsort der zweiten öffentlichen Bürgerveranstaltung des "Hafendialoges"
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13987-14)

12.5 Sachstandsbericht Kinderspielplatz Halmweg
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14030-14)

12.6 Bauliche Maßnahme "Hülse" für Mai- und Weihnachtsbaum
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14031-14)

12.7 Maßnahmen zur Reduzierung der Lärmemission Huckarder Straße
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14032-14)

12.8 Verkehrsführung Mallinckrodtstraße / Bärenbruch
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14033-14)

12.9 Anfrage zur Parkraumoptimierung auf der Boschstraße, Dortmund-Rahm
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14034-14)

12.10 Reparatur und Standortänderung des Schaukastens Jungferntal
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14035-14)

12.11 Planungsstand Zebrastreifen / Querungshilfe Huckarder Allee
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14047-14)

12.12 Zunahme der beheizten Verwaltungsräumlichkeiten im Stadtbezirk Huckarde
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14048-14)

13. Beantwortung von Anfragen

13.1 Parksituation am Freibad Hardenberg, Stiegenweg, Badweg und am Kanal
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 13132-14-E1)

13.2 Sachstand zum Thema Sporthalle Kirchlinde;
Baubeginn Turnhalle Kirchlinde

Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 13547-14-E1)

13.3 Straßenrandmarkierung Westhusener Straße
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 12605-14-E1)

14. Mitteilungen der Geschäftsführung
Der Bezirksbürgermeister Herr Hudy eröffnet die Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde. Er stellt die ordnungsgemäße Einberufung und Beschlussfähigkeit der Bezirksvertretung fest.

1. Regularien

zu TOP 1.1
Benennung eines BV-Mitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift

Zur Mitunterzeichnung der Niederschrift wird Frau Brückel benannt.

zu TOP 1.2
Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW

Der/Die Vorsitzende weist auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW hin und bittet, dieses zu beachten, sofern es im Einzelfall zutreffen sollte.

zu TOP 1.3
Feststellung der Tagesordnung

Herr Bernstein (CDU-Fraktion) reicht folgende Anträge als Tischvorlagen ein:

„Aufsuchende Jugendarbeit an der Urbanus Grundschule“

Die Erweiterung der Tagesordnung im Wege der Dringlichkeit wird mit 10 Stimmen (SPD-Fraktion und Fraktion Bündnis90/Die Grünen) mehrheitlich abgelehnt, da das Antragsbegehren bereits in der letzten Sitzung formuliert worden sei. Die Niederschrift zur Sitzung der Sitzung am 17.09.2014 soll entsprechend erweitert werden.

„Finanzierung des Projektes „AntiHomophobie“ der RSG AG im Jugendforum“

Die Erweiterung der Tagesordnung im Wege der Dringlichkeit wird mit 11 Stimmen (SPD-Fraktion, Fraktion Bündnis90/Die Grünen und Herr Brück – Die Rechte) mehrheitlich abgelehnt. Die Einbringung des Antrages zur nächsten Sitzung sei für das Projekt zeitlich unkritisch.


Die Tagesordnung wird um folgende nachversendete TOP erweitert.

3.3 Berichterstattung des Umweltamtes über ökologisches Flächenmanagement
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14119-14)

11.2.20 Prüfung und Instandsetzung von beweglichen und lärmverursachenden
Schachtdeckel / Kanalisationsdeckel (ugs. Gullideckel) auf der Rahmer Str. in Höhe Hausnummer 164
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14118-14)

11.2.21 Erneuerung der zwei morschen Bänke am Schleichweg zwischen der Arthur-Beringer-Straße und der Parsevalstraße, nähe Bushaltestelle der S-Bahnhaltestelle Huckarde
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14120-14)

11.2.22 Säuberung des Abführkanals am Sportplatz Tus-Rahm
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14121-14)

11.2.23 Containerstandort Buschstraße, zwischen Huckarder Bruch und In der Mulde
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14124-14)

11.2.24 Schleichweg am Grünstreifen Parsevalstraße auf Höhe der S-Bahn-Haltestelle Huckarde und der Bushaltestelle Erpinghofstraße
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14126-14)

12.13 Kunstrasenplatz für Tus-Rahm
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14125-14)

12.14 Brachflächen im Stadtbezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14127-14)

12.15 Grün- und Brachflächen im Stadtbezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14128-14)

12.16 Sachstand - Aufwertung der Fläche zwischen der S-Bahn-Haltestelle Huckarde und der Aspeystraße
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14130-14)

12.17 Aufgabe von 5 Sportplätzen
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14131-14)

12.18 Bundeswehr an Schulen im Bezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 14137-14)

12.19 Asylanten in Privatwohnungen im Bezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 14138-14)

12.20 Fahndung nach Huckarder Vergewaltiger
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 12895-14-E2)

12.21 Armut Im Bezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 12899-14-E2)

13.4 Kleidercontainer auf öffentlicher Wegefläche
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 12586-14-E1)

Die Tagesordnung wird mit den Ergänzungen aus dem Nachversand einstimmig bei einer Enthaltung (Herr Brück, Die Rechte) genehmigt.

zu TOP 1.4
Genehmigung der Niederschrift über die 3. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde am 17.09.2014

Die Protokollnotiz zu TOP 7.3, Seite 16:
„Zaun Urbanus-Grundschule“ , Antrag zur TO (CDU-Fraktion),
(Drucksache Nr.: 12932-14)
wird um folgenden Passus erweitert:

Die Bezirksvertretung spricht sich für die Durchführung von aufsuchender Jugendarbeit an dieser Stelle aus bzw. um den Einsatz von Jugendkontaktbeamten der Polizei und bittet um Berichterstattung über die Ergebnisse.

Die Niederschrift über die 3. Sitzung des Bezirksvertretung Huckarde am 17.09.2014 wird mit der Änderung einstimmig bei 1 Enthaltung (Herr Brück, Die Rechte) genehmigt.

2. Einwohnerfragestunde (maximal 30 Minuten)

zu TOP 2.1
Spielgeräte im Park an der Oberfeldstraße
(Drucksache Nr.: 14380-14-E1)
Ein Anwohner kritisiert Lärmbelästigungen durch Kinder und Jugendliche am Standort von Spielgeräten und Jugendbänken im Park an der Oberfeldstraße, die durch die Nähe zur Wohnbebauung unzumutbar seien. Er verweist auf eine entsprechende Eingabe in der letzten Sitzung und fragt nach dem Sachstand.

Der Bezirksbürgermeister berichtet, dass er sich den Standort angesehen, aber keine Lärmbelästigungen festgestellt habe.
zu TOP 2.2
Gehwege in der Oberfeldstraße
(Drucksache Nr.: 14380-14-E2)
Ein Anwohner kritisiert den Zustand der Gehwege in der Oberfeldstraße.

Der Bezirksbürgermeister stellt fest, dass die Instandhaltung von Gehwegen ein wichtiges Thema der Bezirksvertretung sei. Mittel für entsprechende Maßnahmen würden in jedem Jahr in den Haushalt eingestellt.

zu TOP 2.3
Radfahrer auf Gehwegen
(Drucksache Nr.: 14380-14-E3)
Ein Anwohner beklagt die zunehmende Nutzung von Gehwegen durch erwachsene Radfahrer.

Der Bezirksbürgermeister stellt fest, dass die Verfolgung solcher Ordnungswidrigkeiten Aufgabe der Polizei sei.

3. Berichterstattung

zu TOP 3.1
Bauleitplanung; Änderung Nr. 1 des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes VEP Hu 147 - Einzelhandelsstandort Parsevalstraße - im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB
hier: I. Änderungsbeschluss (Änderung Nr. 1); II. Offenlegungsbeschluss; III. Beschluss zum Abschluss des Ergänzungsvertrages zum Durchführungsvertrag Teil A vom 07.06.2010 sowie zum Durchführungsvertrag Teil B vom 07.06.2010; IV. Beschluss zur Ermächtigung zur Erteilung einer Baugenehmigung auf der Grundlage von § 33 BauGB
Referent: Christian Oecking, Vorsitzender des Gewerbevereins Huckarde
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 13229-14)
Der Bezirksbürgermeister begrüßt Herrn Oecking (Vorsitzender des Gewerbevereins Huckarde) und Frau Gugel (Stadtplanungs- und Bauordnungsamt).

Herr Oecking legt aus Sicht des Gewerbevereines dar, dass eine positive Entwicklung von Versorgungszentren wie Huckarde und damit der Erhalt urbanen Lebens in den Stadtteilen maßgeblich von einer guten Struktur des örtlichen Einzelhandels abhänge. Internationale Konzerne wie Lidl seien einzig an ihrem Umsatz interessiert. Die infrastrukturellen Belange der örtlichen Stadtentwicklung fänden hierbei kaum Beachtung. Auch wenn der Nachweis der Zentrenschädlichkeit einer einzelnen Verkaufsflächenerweiterung schwer zu führen sei, so sei doch der eindeutige Trend erkennbar, dass große Discounter ihre Verkaufsflächen vergrößerten um mehr Kaufkraft abzuschöpfen. Diesem Trend müsse entgegengewirkt werden, da er langfristig zu einer Schädigung des örtlichen Einzelhandels mit negativen Folgen wie z.B. Leerständen in den Ortsteilen führe.

Frau Gugel sieht den Schutz der Nebenzentren als Zielsetzung des Masterplans Einzelhandel. Gleichzeitig sei aber auch die fußläufige Nahversorgung zu sichern. Hier gebe es eine sich ergänzende Angebotsteilung zwischen den Zentren verschiedener Kategorien und den Lebensmittelmärkten in den Wohngebieten. Zum Schutz der Zentren gebe es konkrete Vorgaben für die Größe von Lebensmittelmärkten mit Quartierversorgungsfunktion. Bei solchen Märkten dürften lediglich 75 – 85% der Kaufkraft abgeschöpft werden. Mit der geplanten Erweiterung der Verkaufsfläche auf 1000 m² liege der Lidl mit einem Wert von 72% unter dieser Vorgabe. Nach Angabe von Lidl führe die Erweiterung nicht zu einer Zunahme der Artikelzahl. Es würden lediglich größere Stückzahlen in den Regalen ausgelegt und entsprechend weniger im Lager vorgehalten. Aus Sicht der Verwaltung sei die geplante Erweiterung daher nicht zentrenschädlich. Dieser Einschätzung sei auch der Konsultationskreis gefolgt.

Frau Hawighorst-Rüßler (Ratsmitglied Bündnis90/Die Grünen) erinnert an die Einschätzung ihrer Partei, dass die Ansiedlung des Lidl an dieser Stelle zentrenschädlich sei. Die Verkaufsflächenerweiterung werde nach ihrer Auffassung wahrscheinlich für eine Ausweitung der Sonderangebotssortimente genutzt. Gerade hier sei eine negative Auswirkung auf den örtlichen Einzelhandel zu befürchten. Deshalb spreche sie sich für die Ablehnung der Vorlage aus.

Herr Bernstein (CDU-Fraktion) spricht sich ebenfalls für den Schutz des Ortsteilzentrums aus. Der Erweiterung könne nur dann zugestimmt werden, wenn Lidl sich verpflichte, das Angebot an zentrenrelevanten Artikeln nicht auszuweiten.

Herr Keller (SPD-Fraktion) sieht den Schutz Huckardes und die Sicherung der Nahversorgung in den Wohngebieten als wichtige Ziele an. Hier besitze der Lidl eine wichtige Funktion für Deusen. Um die Argumente in den Fraktionen diskutieren zu können, bittet er um eine Unterbrechung der Sitzung.

Herr Meyer (DUW) schließt sich den Ausführungen des Gewerbevereinsvorsitzenden an und spricht sich gegen die Vorlage aus. Auf seine Nachfrage bekräftigt Herr Oecking noch einmal seine Einschätzungen über Verkaufflächenerweiterungen von Discountern.

Frau Meyer (Ratsmitglied SPD) sieht die Erweiterung nicht als zentrenschädlich an und sprich sich wegen der Versorgungsfunktion des Lidl für Deusen dafür aus, der Erweiterung zuzustimmen.

Herr Brück (Die Rechte) schließt sich den Vorrednern an und spricht sich für die Ablehnung der Vorlage aus.

Der Bezirksbürgermeister dankt Herrn Oecking und Frau Gugel für die ausführliche Berichterstattung.

Nach einer Sitzungsunterbrechung von 10 Minuten legt Herr Keller dar, dass die Risiken der Erweiterung für den örtlichen Einzelhandel nach Ansicht seiner Fraktion als schwerwiegender einzuschätzen seien als das Risiko für Lidl, wenn die Erweiterung nicht erfolge. Seine Fraktion lehne die Vorlage daher ebenfalls ab.



Beschluss:
Die Bezirksvertretung Huckarde lehnt folgenden Beschlussvorschlag einstimmig ab:

Der Rat der Stadt

I. beschließt, den vorhabenbezogenen Bebauungsplan VEP Hu 147 – Einzelhandelsstandort
Parsevalstraße – für den unter Punkt 1 dieser Beschlussvorlage genannten
Bereich im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB zu ändern (Änderung Nr. 1).

Rechtsgrundlage:
§ 2 Abs. 1 und § 1 Abs. 8 i. V. m. § 13 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung
der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I. S. 2414, BGBl. III FNA 213 – 1) und
i. V. m. §§ 7 und 41 Abs. 1 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen
(GO NRW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14.07.1994 (GV NRW S. 666,
SGV NRW 2023).

II. stimmt den Festsetzungen des Entwurfes der Textsatzung zur Änderung Nr. 1 des
vorhabenbezogenen Bebauungsplanes VEP Hu 147 für den unter Punkt 1 dieser
Beschlussvorlage beschriebenen Änderungsbereich und der Begründung vom
15.08.2014 zu und beschließt die öffentliche Auslegung.

Rechtsgrundlage:
§ 13 Abs. 2 Nr. 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB.

III. beschließt, dem zwischen dem Vorhabenträger und der Stadt Dortmund
abzuschließenden Ergänzungsvertrag zum Durchführungsvertrag Teil A vom
07.06.2010 sowie zum Durchführungsvertrag Teil B vom 07.06.2010 (Anlage dieser
Beschlussvorlage) zuzustimmen.
Fortsetzung der Vorlage:
Drucksache-Nr.: Seite
13229-14 2

Rechtsgrundlage:
§ 12 Abs. 1 BauGB i. V. m. den §§ 7 und 41 GO NRW.

IV. ermächtigt die Verwaltung, eine Baugenehmigung für das Vorhaben während der
Bebauungsplanänderung zu erteilen, sofern die vorgezogene Planreife nach § 33
BauGB bescheinigt werden kann und alle weiteren gesetzlichen Voraussetzungen
vorliegen.

Rechtsgrundlage:
§ 33 Abs. 1 BauGB i. V. m. § 41 Abs. 1 GO NRW.

zu TOP 3.2
Entwicklung der Mobilität im Stadtbezirk Huckarde
13. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde am 29.01.2014
Referent: Andreas Meißner, Stadtplanungsamt
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 11675-14)
Der Bezirksbürgermeister begrüßt Herrn Meißner (Stadtplanungsamt).

Zu den Ausführungen des Referenten über die Entwicklung der Mobilität im Stadtbezirk Huckarde wird auf die Präsentation verwiesen, die dem Protokoll als Anlage zugefügt ist.

Der Bezirksbürgermeister dankt dem Referenten für die ausführliche Berichterstattung.

zu TOP 3.3
Berichterstattung des Umweltamtes über ökologisches Flächenmanagement
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14119-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig bei einer Enthaltung (Herr Brück, Die Rechte) beschlossen.

4. Anregungen und Beschwerden

5. Finanzen und Liegenschaften

zu TOP 5.1
Haushaltssituation 2014 - 2. Managementbericht und Konsolidierungsmaßnahmen
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13679-14)

Kenntnisnahme
Die Bezirksvertretung Huckarde nimmt den 2. Managementbericht und die Konsolidierungsmaßnahmen für das laufende Haushaltsjahr 2014 zur Kenntnis.

zu TOP 5.2
1. Zwischenbericht über den Umsetzungsstand der BV-Maßnahmen und die Verwendung der Finanzmittel
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13843-14)

Kenntnisnahme
Die Bezirksvertretung Huckarde nimmt den Bericht zur Kenntnis.

6. Bürgerdienste und Öffentliche Ordnung

zu TOP 6.1
Planung verkaufsoffene Sonntage 2015
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 13652-14)

Beschluss
Die Bezirksvertretung Huckarde empfiehlt dem Rat der Stadt Dortmund einstimmig bei einer Enthaltung (Herr Brück, Die Rechte) der geplanten Aufteilung der verkaufsoffenen Sonntage für das Jahr 2015 zuzustimmen.


7. Schulen

8. Kultur, Sport und Freizeit

zu TOP 8.1
Kulturförderung im Stadtbezirk 2014 und Restmittel aus Vorjahren
- Genehmigung der Dringlichkeitsentscheidung -
Gemeins. Antrag zur TO(SPD-Fraktion, CDU-Fraktion, Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 13816-14)
Frau Bernstein (CDU-Fraktion) nimmt an der Abstimmung nicht teil.

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig bei einer Enthaltung (Herr Brück, Die Rechte) beschlossen.

zu TOP 8.2
Konzept Deusenberg;
hier: 2. Sitzung der Bezirksvertretung Huckarde am 25.06.2014, Antrag der CDU-Fraktion
Stellungnahme
(Drucksache Nr.: 12934-14-E1)

Beschluss:
Das Konzept der EDG wird zur Kenntnis genommen.

9. Kinder, Jugend und Familie

10. Soziales, Arbeit und Gesundheit

11. Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien

11.1 Vorlagen der Verwaltung

zu TOP 11.1.1
Zeitlich befristetes LKW-Verbot für den LKW-Durchgangsverkehr auf der B 1 für die Dauer von vier Jahren
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13379-14)

Kenntnisnahme
Die Bezirksvertretung Huckarde nimmt die Vorlage zur Kenntnis.

zu TOP 11.1.2
Taktumstellung des S-Bahn-Systems von einem 20-Minuten- auf einen 15-/30-Minuten-Takt durch den VRR
Kenntnisnahme - Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen aus der öffentlichen Sitzung vom 24.09.2014

(Drucksache Nr.: 13168-14)

Kenntnisnahme:
Die Bezirksvertretung Huckarde nimmt die Vorlage zur Kenntnis.

zu TOP 11.1.3
Carsharing in Dortmund
Kenntnisnahme - Empfehlung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen aus der öffentlichen Sitzung vom 24.09.2014

(Drucksache Nr.: 13455-14)

Kenntnisnahme:
Die Bezirksvertretung Huckarde nimmt die Vorlage zur Kenntnis.

zu TOP 11.1.4
Aktualisierung der Projekte aus den Integrierten Stadtbezirksentwicklungskonzepten 2009
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 13276-14)

Kenntnisnahme
Die Bezirksvertretung Huckarde nimmt die Aktualisierung der Projekte aus dem Integrierten Stadtbezirksentwicklungskonzept Huckarde 2009 zur Kenntnis.

zu TOP 11.1.5
Lkw-Routennetz
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 12816-14)

Herr Bernstein weist auf die Brückenbauwerke über die Franziusstraße hin, die zwischen Huckarder Straße und Westfaliastraße liegen. Diese Brücken seien wegen der geringen Durchfahrthöhe eine Falle für LkW. Aus diesem Grund könne das genannte Teilstück nach seiner Auffassung nicht in das Lkw-Routennetz der Stadt aufgenommen werden.

Der Bezirksbürgermeister fordert dazu auf, einen entsprechenden Antrag zu stellen.


Empfehlung
Die Bezirksvertretung Huckarde empfiehlt den Rat der Stadt Dortmund mehrheitlich bei einer Gegenstimme (Herr Meyer, DUW), die Änderungen am Lkw-Routennetz zu beschließen.

zu TOP 11.1.6
Sicherung des Fußgängerüberweges Bockenfelder Straße -Beschlusserhöhung-
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 13580-14)

Empfehlung

Die Bezirksvertretung Huckarde empfiehlt dem Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grün einstimmig folgenden Beschluss zu fassen.

Der Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grün beschließt, das für die Sicherung des Fußgängerüberweges Bockenfelder Straße im Baubeschluss mit der DS-Nr. 12317-14 am 07.05.2014 beschlossene Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von 13.000,00 Euro um 10.500,00 Euro auf 23.500,00 Euro zu erhöhen.

Die Finanzierung erfolgt aus dem Budget des StA 66 / PB 012 aus der Investitionsfinanzstelle 66_01202014002 – Verkehrsberuhigung in Wohngebieten – mit folgender Auszahlung:

Haushaltsjahr 2015: 23.500,00 Euro

Die Investition bedingt einen jährlichen Folgeaufwand in Höhe von 1.468,00 Euro.


11.2 Anträge der Fraktionen

zu TOP 11.2.1
Bordsteinabsenkung auf der Urbanusstraße nähe Friedhofseingang / Taxistand
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14037-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig bei fünf Enthaltungen (CDU-Fraktion) beschlossen.

zu TOP 11.2.2
Instandsetzung des Denkmals Seilscheibe im Jungferntal
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14038-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.3
Instandsetzung des Zaunes Kirchlinder Friedhof
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14039-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.4
Gehwegsituation Haltepunkt Hu-Abzweig
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14040-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.5
Optimierung der Straßenreinigung und des Grünschnittes im Jungferntal / Rahmer Bahnhof
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14041-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.6
Umwidmung eines Zuschusses der Bezirksvertretung Huckarde für ein sog. Whiteboard für die Alfred-Adler-Förderschule Dortmund-Rahm
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14042-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.7
Zustand des Verbindungsweges zwischen der Jungferntal- und der Westhusener Straße
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14043-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.8
Verbesserung der Verkehrssituation im oberen Bereich der Jungferntalstraße
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14044-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.9
Verbesserung der Infrastruktur auf der Sportanlage Blumenkamp Westfalia Huckarde
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14045-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.10
Abfahrt OWIIIa / Mallinckrodtstraße auf die Kreuzung Bärenbruch / Hangeneystraße
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14049-14)
Herr Knaebe (SPD-Fraktion) ist der Ansicht, dass eine Verlegung der Ausfahrt zur Kreuzung Bärenbruch/Hangeneystraße zu massiven Staus führe, die auch die Feuerwache in Marten behindern würden. Es seien bereits verschiedene Vorschläge diskutiert worden, um die Situation an dieser Stelle zu entschärfen. Denkbar sei auch, die Auffahrt auf die OWIIIa ganz in den Bereich Hangeneystraße zu verlegen. Die Fachleute der Verwaltung sollten geeignete Lösungsvorschläge unterbreiten.

Herr Spineux (CDU-Fraktion) sieht den Sinn des Antrags darin, die Prüfung der Situation durch die Verwaltung anzustoßen.

Beide Fraktionen folgen dem Vorschlag des Bezirksbürgermeisters, einen Vertreter der Fachverwaltung einzuladen, um Lösungsmöglichkeiten für die Verkehrsprobleme im Bereich OWIIIa/Bärenbruch zu diskutieren.

Beschluss:
Der Antrag wird in geänderter Fassung einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.11
Erweiterung und Optimierung des Wegenetzes in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14051-14)
Herr Keller (SPD-Fraktion) hält den Vorschlag für überflüssig, da die Emschergenossenschaft an dieser Stelle einen Dammweg baue. Vorschläge für eine Optimierung des Wegenetzes seien auch schon im Projektbuch Deusen fixiert. Darüber hinaus seien in diesem Bereich Privatgrundstücke betroffen. Seine Fraktion werde aus den genannten Gründen dem Antrag in dieser Form nicht zustimmen.

Frau Meyer (Ratsmitglied der SPD) legt dar, dass der vorgeschlagene Weg von der Deusener Straße bis zum Dortmund-Ems-Kanal von der Emschergenossenschaft zeitgleich mit dem Regenrückhaltebecken gebaut werde. Darüber hinaus werde ein Höhen-Rundweg um das Rückhaltebecken realisiert. Sie schlage daher vor, diesen Antrag wie auch die Anträge zum Kreyenbach (TOPs 11.2.13 11.2.14 11.2.15) zurück zu stellen und einen Vertreter der Emschergenossenschaft einzuladen, um sich über die geplanten Maßnahmen zu informieren.

Herr Bernstein (CDU-Fraktion) äußert die Zustimmung seiner Fraktion zu diesem Vorschlag.

Beschluss:
Der Antrag wird in geänderter Fassung einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.12
Entfernung des Sockels eines alten Hinweisschildes am Huckarder Marktplatz
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14052-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.13
Instandsetzung des Geländers der Brücke über den Kreyenbach am Halmweg in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14053-14)
Siehe TOP 11.2.11

Beschluss:
Der Antrag wird zurück gezogen.

zu TOP 11.2.14
Instandsetzung des Weges entlang des Kreyenbaches in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14054-14)
Siehe TOP 11.2.11

Beschluss:
Der Antrag wird zurück gezogen.

zu TOP 11.2.15
Reinigung des Kreyenbaches in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14055-14)
Siehe TOP 11.2.11

Beschluss:
Der Antrag wird zurück gezogen.

zu TOP 11.2.16
Schulsozialarbeit an der Urbanus-Grundschule
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14056-14)
Der Antrag wird dahin gehend erweitert, dass die Schulsozialarbeit auf alle Schulen des Stadtbezirks ausgeweitet werden soll, die hierüber noch nicht verfügen.
Beschluss:
Der Antrag wird in geänderter Fassung einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.17
Instandsetzung Parsevalstraße
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14057-14)

Beschluss:
Der Antrag wird zurück gezogen.

zu TOP 11.2.18
Verbesserung Emscherdurchfluss am Bahndamm in Deusen
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14058-14)

Beschluss:
Der Antrag wird zurück gezogen.

zu TOP 11.2.19
Unterführung an der S-Bahnlinie im Rahmer Wald
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14059-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.20
Prüfung und Instandsetzung von beweglichen und lärmverursachenden Schachtdeckel / Kanalisationsdeckel (ugs. Gullideckel) auf der Rahmer Str. in Höhe Hausnummer 164
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14118-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.21
Erneuerung der zwei morschen Bänke am Schleichweg zwischen der Arthur-Beringer-Straße und der Parsevalstraße, nähe Bushaltestelle der S-Bahnhaltestelle Huckarde
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14120-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.


zu TOP 11.2.22
Säuberung des Abführkanals am Sportplatz Tus-Rahm
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14121-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

zu TOP 11.2.23
Containerstandort Buschstraße, zwischen Huckarder Bruch und In der Mulde
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14124-14)

Beschluss:
Der Antrag wird zurück gezogen.

zu TOP 11.2.24
Schleichweg am Grünstreifen Parsevalstraße auf Höhe der S-Bahn-Haltestelle Huckarde und der Bushaltestelle Erpinghofstraße
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14126-14)

Beschluss:
Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

11.3 Mitteilungen

12. Anfragen

zu TOP 12.1
Reinigung von Baumscheiben und Rinnsteinen
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13984-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.2
Überdachung des Kinderbeckens im Freibad Hardenberg mit einem Sonnensegel
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13985-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.3
Jugendbus in Deusen
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13986-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.
zu TOP 12.4
Veranstaltungsort der zweiten öffentlichen Bürgerveranstaltung des "Hafendialoges"
Anfrage zur TO (Demokratische Unabhängige Wählervereinigung (DUW))
(Drucksache Nr.: 13987-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.5
Sachstandsbericht Kinderspielplatz Halmweg
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14030-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.6
Bauliche Maßnahme "Hülse" für Mai- und Weihnachtsbaum
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14031-14)
Der Bezirksverwaltungsstellenleiter informiert über Verzögerungen bei der Bearbeitung der Maßnahme. Nach Ermittlung der Fachverwaltung beliefen sich die Kosten auf insgesamt 15.700 € (Betonfundament 12.000 € und Elektroinstallationen 3.700 €). Auf der Basis dieser Kostenaussage sei nun zu entscheiden, ob die Realisierung gewünscht sei.

zu TOP 12.7
Maßnahmen zur Reduzierung der Lärmemission Huckarder Straße
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14032-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.8
Verkehrsführung Mallinckrodtstraße / Bärenbruch
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14033-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.9
Anfrage zur Parkraumoptimierung auf der Boschstraße, Dortmund-Rahm
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14034-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.10
Reparatur und Standortänderung des Schaukastens Jungferntal
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14035-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.


zu TOP 12.11
Planungsstand Zebrastreifen / Querungshilfe Huckarder Allee
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14047-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.12
Zunahme der beheizten Verwaltungsräumlichkeiten im Stadtbezirk Huckarde
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 14048-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.13
Kunstrasenplatz für Tus-Rahm
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14125-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.14
Brachflächen im Stadtbezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14127-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.15
Grün- und Brachflächen im Stadtbezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14128-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.16
Sachstand - Aufwertung der Fläche zwischen der S-Bahn-Haltestelle Huckarde und der Aspeystraße
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14130-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.17
Aufgabe von 5 Sportplätzen
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 14131-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.




zu TOP 12.18
Bundeswehr an Schulen im Bezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 14137-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.19
Asylanten in Privatwohnungen im Bezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 14138-14)
Die Anfrage wird weiter geleitet.

zu TOP 12.20
Fahndung nach Huckarder Vergewaltiger
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 12895-14-E2)
Nach Auskunft des Bezirksverwaltungsstellenleiters befinde sich die Antwort auf dem Unterschriftsweg und werde zur nächsten Sitzung erwartet.

zu TOP 12.21
Armut Im Bezirk Huckarde
Anfrage zur TO (Die Rechte)
(Drucksache Nr.: 12899-14-E2)
Nach Auskunft des Bezirksverwaltungsstellenleiters befinde sich die Antwort auf dem Unterschriftsweg und werde zur nächsten Sitzung erwartet.

13. Beantwortung von Anfragen

zu TOP 13.1
Parksituation am Freibad Hardenberg, Stiegenweg, Badweg und am Kanal
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 13132-14-E1)
Die Stellungnahme wird zur Kenntnis genommen.

zu TOP 13.2
Sachstand zum Thema Sporthalle Kirchlinde;
Baubeginn Turnhalle Kirchlinde
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 13547-14-E1)
Die Stellungnahme wird zur Kenntnis genommen.

zu TOP 13.3
Straßenrandmarkierung Westhusener Straße
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 12605-14-E1)
Die Stellungnahme wird zur Kenntnis genommen.
zu TOP 13.4
Kleidercontainer auf öffentlicher Wegefläche
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 12586-14-E1)
Die Stellungnahme wird zur Kenntnis genommen.

14. Mitteilungen der Geschäftsführung





Harald Hudy Claudia Brückel Frank Führer
Bezirksbürgermeister BV-Mitglied Schriftführer

(Siehe angehängte Datei: Vortrag HHB Huckarde 291014.pdf) zu TOP 3.2