Niederschrift (öffentlich)

über die 30. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede


am 07.02.2018
Amtshaus, Am Amtshaus 1, 44359 Dortmund




Sitzungsdauer: 16:03 - 18:15 Uhr


Anwesend: 17 Mitglieder

a) Stimmberechtigte Mitglieder:

SPD

Detlef Adam


Sylvia Dettke
Gudrun Feldmann, Fraktionssprecherin
Claus-Michael Grehl
Anja Hubert
Marcel Kuckuk
Dorothea Moesch abwesend
Wilhelm Tölch, Bezirksbürgermeister

CDU

Petra Batzdorff


Joachim Farnung, Fraktionssprecher
Andreas Flur
Gerhard Kuck, stellv. Bezirksbürgermeister
Dirk Reddig

B90/Die Grünen

Isabella Knappmann, Fraktionssprecherin
Axel Kunstmann
Jürgen Utecht

Die Linke & Piraten

Tim Lichte


Dieter McDevitt, Fraktionssprecher

Die Rechte
Thorsten Balzer abwesend

b) BerichterstatterIn

Frau Gerszewski Stadterneuerung Bodelschwingh / Westerfilde


Herr Ruß Quartiersmanagement Westerfilde / Bodelschwingh

c) Ratsvertreterin
Frau Heidkamp SPD-Fraktion

c) Verwaltung

Herr Konrad Bezirksverwaltungsstelle Do-Mengede


Frau Stenpaß Bezirksverwaltungsstelle Do-Mengede
Herr Göken stellv. Leiter



Veröffentlichte Tagesordnung:

Tagesordnung (öffentlich)

für die 30. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede,
am 07.02.2018, Beginn 16:00 Uhr,
Amtshaus, Am Amtshaus 1, 44359 Dortmund






1. Regularien

1.1 Benennung eines BV-Mitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift

1.2 Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW

1.3 Feststellung der Tagesordnung

1.4 Genehmigung der Niederschrift über die 29. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 29.11.2017

2. Einwohnerfragestunde

3. Berichterstattung

4. Anregungen und Beschwerden

5. Finanzen und Liegenschaften

5.1 Antrag auf Kostenübernahme für eine Playstation 4 für die PSG Gender Bildungsstätte JaM
Antrag der Pfadfinderinnenschaft St. Georg
(Drucksache Nr.: 09866-18) Notes Link

5.2 Antrag auf Förderung der Erweiterung der Skateranlage im Hansemannpark
hier: Vorstellung des Projektes zur BV-Sitzung am 07.02.2018

Antrag der Kinder- und Jugendförderung
(Drucksache Nr.: 10025-18) Notes Link

6. Bürgerdienste und öffentliche Ordnung

7. Schule

8. Kultur, Sport und Freizeit

9. Kinder und Jugend

9.1 Angebotsstrukturen der Dortmunder Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) zum 01.08.2018 und Plätze in der Kindertagespflege (KT)
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09824-18) Notes Link

10. Soziales, Familie und Gesundheit

11. Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien

11.1 Veranstaltungsprogramm für das "nordwärts"-Präsentationsjahr 2018
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09232-17) Notes Link

11.2 Altersgerechte Stadt im Lichte des demografischen Wandels
Überweisung des Rates der Stadt aus der öffentlichen Sitzung vom 14.12.2017 - Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 08584-17)
Notes Link

11.3 Fünfter Sachstandsbericht zur Schaffung von Flüchtlingsunterkünften
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09269-17) Notes Link

11.4 Masterplan Mobilität 2030, Abschluss 1. Stufe, Zielkonzept
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 09755-17) Notes Link

12. Anfragen

12.1 Geschwindigkeitskontrollen Straße Rohdesdiek, Do-Bodelschwingh
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09995-18) Notes Link

12.2 Abgebautes Spielgerät Kurve Siegburgstraße / Am Amtshaus
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09998-18) Notes Link

12.3 Vorziehen der Bushaltestelle für die Buslinie 361 am Kammerstück in Do-Oestrich
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10085-18) Notes Link

12.4 Erweiterung des Rewe-Marktes an der Mengeder Str. in Dortmund-Nette
Gemeins. Anfrage zur TO(CDU-Fraktion, Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 10001-18) Notes Link

12.5 Einrichtung einer Blitzlichtanlage auf der Kreuzung Emscherallee / Königsheide
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10000-18) Notes Link

12.6 Maßnahmen zur Ermöglichung von Veranstaltungen im Mengeder Volksgarten nach Rückbau der zum Mengeder Ferienspaß gehörenden Infrastruktur
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10028-18) Notes Link

12.7 Verbesserungsmöglichkeiten der Parksituation in der Straße "Im Odemsloh" zwischen Brietenstraße und Biehleweg
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10029-18) Notes Link

12.8 Spielplatz Volksgarten Mengede
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10030-18) Notes Link

12.9 Sanierung der Sportaußenanlage des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Dortmund-Nette
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10038-18) Notes Link

12.10 Neubau einer Turnhalle für die Albert-Schweitzer-Realschule in Dortmund-Nette
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10042-18) Notes Link

12.11 Verkehrskontrollen in Mengede
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10044-18) Notes Link

12.12 Stand der Prüfung zur Ertüchtigung des Verbindungsweges zwischen dem Westerfilder Markt und der Wenemarstraße
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10045-18) Notes Link

12.13 Verbesserung des Fahrzeiteninformationssystems am Busbahnhof "Mengede Markt"
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 09947-18) Notes Link

12.14 Sanierung der Straße "Am Hohen Teich" in Mengede
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 10074-18) Notes Link

13. Anträge der Fraktionen

13.1 Einrichtung kostenloser WiFi-Hotspots im Stadtbezirk Mengede
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09548-17) Notes Link
wurde schon zur letzten Sitzung versandt

13.2 Verschmutztes Willkommensschild
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09997-18) Notes Link

13.3 Bericht über die Arbeitsweise und der bisher umgesetzten Projekte im Rahmen des Stadtteilfonds Westerfilde / Bodelschwingh
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10041-18) Notes Link

13.4 Ersatz für weggefallenen Unterstand an der Bushaltestelle Boschkamp, in Richtung Mengede
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10043-18) Notes Link

13.5 Mündliche Berichterstattung des neuen Eigentümers zum Entwicklungsvorhaben der ehem. Kraftwerksliegenschaft Knepper in Dortmund-Mengede
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 09884-18) Notes Link

13.6 Errichtung eines Trimm-Dich-Pfads für Senioren vorzugsweise im Park neben dem Mengeder Amtshaus
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 09948-18) Notes Link

13.7 Verzicht auf die Ausweisung von Windenergiepotenzialzonen sowie auf den Bau von Windenergieanlagen im Stadtbezirk Mengede
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 10075-18) Notes Link

14. Mitteilungen der Verwaltung u. a. Einrichtungen

14.1 Baumbestand Mengede
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 08326-17-E1) Notes Link

14.2 Stand der Entwicklung des ehem. Nickel & Eggeling-Geländes in Mengede
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 07061-17-E1) Notes Link

14.3 Parken auf dem Schulhof des Heinrich-Heine-Gymnasiums
Antwort der Verwaltung
(Drucksache Nr.: 07639-17-E1) Notes Link

14.4 Berichterstattung zu den Vergnügungsstätten in der Ammerstraße in Dortmund-Nette
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 09538-17-E1) Notes Link

14.5 Regenwasserkanäle in Obernette
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 07635-17-E1) Notes Link

14.6 Spielstraße "Am Schloßpark" in Do-Bodelschwingh
Beantwortung einer Anfrage (66)
(Drucksache Nr.: 08974-17-E5) Notes Link

14.7 Fuß- und Radweg von der Bodelschwingher Straße "Rewe Viert" zur Straße Wachteloh sowie Fuß- und Radweg "Auf dem Heiken" vom Freigrafenweg zur Straße Wachteloh
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 08380-17-E1) Notes Link

14.8 Terminplan der Vereins- und Kulturförderung 2018 im Stadtbezirk Mengede
Mitteilung Geschäftsführung - Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09941-18) Notes Link

14.9 Klimaschutz Dortmund
hier: Windenergie
Konzentrationszonen für Windenergieanlagen in Dortmund – aktueller Stand und weitere Vorgehensweise
Mitteilung der Verwaltung - Kenntnisnahme

(Drucksache Nr.: 01749-15-E13) Notes Link




Der Bezirksbürgermeister Herr Tölch eröffnete die Sitzung der Bezirksvertretung Dortmund-Mengede. Er stellte die ordnungsgemäße Einberufung und Beschlussfähigkeit der Bezirksvertretung fest.


1. Regularien

zu TOP 1.1
Benennung eines BV-Mitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift

Zur Mitunterzeichnung der Niederschrift wurde Herr Kuckuk benannt.

zu TOP 1.2
Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW

Der Vorsitzende wies auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW hin und bat dieses zu beachten, sofern es im Einzelfall zutreffen sollte.

zu TOP 1.3
Feststellung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wurde wie veröffentlicht und mit folgenden Ergänzungen einstimmig festgestellt:

Zu TOP 3.1: Mündliche Berichterstattung über die Arbeitsweise und die bisher
umgesetzten Projekte im Rahmen des Stadtteilfonds Westerfilde /
Bodelschwingh

Zu Top 6.1: Berichte aus Bürgersprechstunden
Mündliche Berichterstattung des Bezirksbürgermeisters

Zu TOP 11.1.1: Vorschlag der Bezirksbürgermeister aus den Nordwärts-Stadtbezirken
hier: Fuß-Radweg zwischen Bövinghausen und Lanstrop

Zu TOP 11.4.1: Masterplan Mobilität 2030, Abschluss 1. Stufe, Zielkonzept
Kenntnisnahme – Empfehlung des Beirats bei der unteren Natur-
schutzbehörde aus der öffentlichen Sitzung vom 24.01.2018

Zu TOP 11.4.2: Masterplan Mobilität 2030, Abschluss 1. Stufe, Zielkonzept
Kenntnisnahme – Empfehlung des Integrationsrats aus der öffentlichen Sitzung vom 06.02.18

zu TOP 1.4
Genehmigung der Niederschrift über die 29. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 29.11.2017

Die Niederschrift über die 29. Sitzung der Bezirksvertretung Mengede am 29.11.2017 wurde einstimmig bei einer Enthaltung (Herr Farnung / CDU-Fraktionssprecher) genehmigt.

Herr Utecht erkundigte sich unter Hinweis auf TOP 11.5 der Niederschrift nach der gewünschten Berichterstattung zur Nordwärts-Vorlage. Die Geschäftsführung sagte dies zur nächsten Sitzung am 07.03.18 zu.

2. Einwohnerfragestunde

zu TOP 2.1
Zugang zur Mengeder Post
(Drucksache Nr.: 10196-18-E1)
Ein Bürger aus dem Stadtbezirk Mengede beklagte sich über den nicht barrierefreien Zugang zur Post an der Mengeder Straße. Rollstuhlfahrer und andere mobilitätseingeschränkte Besucher seien hier klar benachteiligt.

Herr Bezirksbürgermeister Tölch stellte dar, dass schon Gespräche geführt worden seien und nach einer anderen möglichen Lösung gesucht werde. Sobald es eine Lösung gibt, wird diese mitgeteilt.

zu TOP 2.2
Schulweg vom Erdbeerfeld zum Schulzentrum Nette
(Drucksache Nr.: 10196-18-E2)
Eine Schülerin vom Heinrich-Heine-Gymnasium beklagte den zum Teil gefährlichen Schulweg vom Erdbeerfeld zum Schulzentrum Nette und bat um Abhilfe und Unterstützung der Bezirksvertretung Mengede.

Herr Bezirksbürgermeister Tölch sagte Unterstützung der Bezirksvertretung Mengede zu.

zu TOP 2.3
Veranstaltungen im Volksgarten Mengede
(Drucksache Nr.: 10196-18-E3)
Detlef Huß, Organisator des Mittelalterlich Gaudium Mengede, stellte dar, dass bezüglich seiner kommenden Veranstaltung Zusatzkosten zur Stromverlegung in Höhe von 1.600,-- € zu rechnen sei. Dies sei nur ein Teil der Mehrkosten, da u. a. noch Rohre verlegt werden müssen. Für die Inanspruchnahme „neuer“ Infrastruktur (Strom, Wasser) müsse mit zusätzlichen Kosten in Höhe von 3.000 – 4.000,-- € gerechnet werden.

In diesem Zusammenhang wurde auf die Anfrage zu TOP 12.6 verwiesen und dass davon ebenfalls weitere Veranstaltungen im Volksgarten Mengede betroffen seien. Man bat um konkrete Auskunft der Verwaltung, wer für die Mehrkosten aufkomme.

zu TOP 2.4
Antrag PSG Gender Bildungsstätte JaM
(Drucksache Nr.: 10196-18-E4)
Die PSG Gender Bildungsstätte JaM verwies auf ihren Antrag zum TOP 5.1 und bat um Unterstützung durch die Bezirksvertretung.

3. Berichterstattung

zu TOP 3.1
Bericht über die Arbeitsweise und der bisher umgesetzten Projekte im Rahmen des Stadtteilfonds Westerfilde / Bodelschwingh

Es wird auf die in der Niederschrift angehängte Präsentation verwiesen.

Auf Nachfrage von Herrn Kuckuk von der SPD-Fraktion antwortete Frau Gerszewski, dass zu dem Stadtteilfondsgebiet komplett Westerfilde gehört und ein kleiner Teil Bodelschwinghs (Bodelschwingher Straße und Im Odemsloh). In den Problemquartieren ist es schwieriger, Zugang zu den Anwohnern aufgrund von Sprachbarrieren zu bekommen.

Herr Ruß vom Quartiersmanagement antwortete bezüglich der Frage nach der Aufwands-entschädigung, dass diese unter Umständen bei der Ermittlung eines Zuschusses aus dem Stadtteilfond berücksichtigt werden könne. Beispielsweise käme bei einem Graffiti-Projekt in Betracht, eine Aufwandsentschädigung aus dem Stadtteilfonds an die Profis für die Unterstützung zu zahlen oder an Grafiker, die für ein Plakat ein Logo entwickeln.

Die Bezirksvertretung Mengede bedankte sich für den Vortrag.

4. Anregungen und Beschwerden

5. Finanzen und Liegenschaften

zu TOP 5.1
Antrag auf Kostenübernahme für eine Playstation 4 für die PSG Gender Bildungsstätte JaM
Antrag der Pfadfinderinnenschaft St. Georg
(Drucksache Nr.: 09866-18)
Frau SPD-Fraktionssprecherin Feldmann schlug vor, den Zuschuss auf insgesamt 500,00 € zu erhöhen, damit noch zusätzliche Spiele erworben werden können.
Die CDU-Fraktion kann sich dem anschließen und nachfolgend stimmt die Bezirksvertretung dem Vorschlag der SPD-Fraktion einstimmig zu.


zu TOP 5.2
Antrag auf Förderung der Erweiterung der Skateranlage im Hansemannpark
hier: Vorstellung des Projektes zur BV-Sitzung am 07.02.2018
Antrag der Kinder- und Jugendförderung
(Drucksache Nr.: 10025-18)
Die SPD-Fraktion zeigte sich unglücklich bezüglich des o. g. Antrags auf Förderung der Erweiterung der Skateranlage im Hansemannpark. Zum einen seien die eigenen Anträge nicht berücksichtigt worden, zum anderen fehle die Infrastruktur im Hansemannpark, z. B. seien keine Toiletten vorhanden. Außerdem fehle es an Möglichkeiten für Turnvereine oder Spielplätze für die 8 – 14jährigen.

Die Fraktion B‘90/Die Grünen wiederum erklärten sich mit dem Antrag einverstanden und sahen ein machbares Objekt, welches seine Wirkung weit über den Stadtbezirk hinaus erziele. Sie seien dafür, das Projekt voranzutreiben; möglicherweise fördere es zusätzliche Veranstaltungen im Hansemannpark sowie die Installation einer ausreichenden Infrastruktur.

Die Bezirksvertretung Mengede einigte sich im Anschluss einstimmig darauf, das weitere Vorgehen zunächst interfraktionell unter Einbeziehung der beteiligten Fachbereiche der Stadt Dortmund abzusprechen.

6. Bürgerdienste und öffentliche Ordnung

zu TOP 6.1
Berichte aus Bürgersprechstunden

Herr Bezirksbürgermeister Tölch berichtete aus seinen letzten Bürgersprechstunden, dass viele Bürger sich bezüglich Geschwindigkeitsüberschreitungen auf den Straßen „Am Amtshaus“ und „Siegburgstraße“ im Ortskern Mengedes beklagten. Außerdem werde der Parkplatz am Marktplatz Mengede regelmäßig zugeparkt. Hier sei um mehr Verkehrskontrollen gebeten worden. Er verwies in dem Zusammenhang auf verschiedene Anfragen in dieser Sitzung.

Die Bezirksvertretung Mengede nahm den o. g. Bericht zur Kenntnis.

7. Schule

8. Kultur, Sport und Freizeit

9. Kinder und Jugend

zu TOP 9.1
Angebotsstrukturen der Dortmunder Tageseinrichtungen für Kinder (TEK) nach dem Kinderbildungsgesetz (KiBiz) zum 01.08.2018 und Plätze in der Kindertagespflege (KT)
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09824-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die o. g. Vorlage mit folgenden Anmerkungen zur Kenntnis:

Frau B‘90/Die Grünen-Fraktionssprecherin Knappmann wies darauf hin, dass selbst unter Berücksichtigung der geplanten Neubauten die vereinbarte Quote zu den Plätzen wieder nicht erreicht wird. Sie machte deutlich, dass die Bezirksvertretung hierbei mit zu beteiligen sei.

Sie brachte – wie auch andere Mitglieder der BV - ihren Unmut darüber zum Ausdruck, dass sie über drei neue Einrichtungen im Stadtbezirk Mengede nicht vorab informiert worden seien.

10. Soziales, Familie und Gesundheit

11. Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien

zu TOP 11.1
Veranstaltungsprogramm für das "nordwärts"-Präsentationsjahr 2018
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09232-17)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm das Veranstaltungsprogramm für das „nordwärts“-Präsentationsjahr 2018 zur Kenntnis. Es wurde seitens der CDU-Fraktion bemängelt, dass die Veranstaltung am 21.03.18 schlecht terminiert sei, da Berufstätige in der Regel von 14.00 – 19.00 Uhr werktags schlecht Zeit haben. Teile der SPD-Fraktion dagegen begrüßten die Veranstaltung.

Zu TOP 11.1.1:
Vorschlag der Bezirksbürgermeister aus den Nordwärts-Stadtbezirken
hier: Fuß-Radweg von Bövinghausen bis Lanstrop

Herr Utecht von der Fraktion B‘90/Die Grünen beklagte eine fehlende Skizze zum Fuß- und Radweg.

Herr Bezirksbürgermeister Tölch stellte dar, dass dies ein erster Vorschlag sei, weitere Details werden folgen.

Mit den o. g. Anmerkungen nahm die Bezirksvertretung Mengede den o. g. Vorschlag zur Kenntnis.

zu TOP 11.2
Altersgerechte Stadt im Lichte des demografischen Wandels
Überweisung des Rates der Stadt aus der öffentlichen Sitzung vom 14.12.2017 - Kenntnisnahme

(Drucksache Nr.: 08584-17)
Verschiedene Mitglieder der Bezirksvertretung Mengede wiesen darauf hin, dass für die ältere Generation in den Vororten im Stadtbezirk Mengede mehr getan werden müsse. Es fehle an vielen Räumlichkeiten, so dass sich ältere Menschen treffen können und gemeinsam etwas unternehmen können. Beispielsweise in Nette breche derzeit wegen der Schließung des Gemeindesaals der Ev. Noah-Kirchengemeinde einiges weg.

Mit den o. g. Anmerkungen nahm die Bezirksvertretung Mengede die Vorlage zur „Altersgerechten Stadt im Lichte des demografischen Wandels“ zur Kenntnis.

zu TOP 11.3
Fünfter Sachstandsbericht zur Schaffung von Flüchtlingsunterkünften
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09269-17)
Verschiedene Mitglieder der Bezirksvertretung gaben zu bedenken, dass die ehemaligen Hannibal-Bewohner dringend Wohnungen benötigen, anstelle über einen längeren Zeitraum u. a. in der Flüchtlingsunterkunft in der Breisenbachstraße untergebracht zu sein. Auch sei eine konzeptionelle Begleitung mit Sozialarbeitern gewünscht bezüglich der Entstehung eines Männer-Wohnheims mit Obdachlosen. Weiterhin sehe man es kritisch, falls ausschließlich Flüchtlinge in dem neu entstehenden Mehrfamilienhaus im Erdbeerfeld untergebracht werden sollen. Dies sei im Vorfeld anders kommuniziert worden.

Mit den o. g. Anmerkungen nahm die Bezirksvertretung Mengede den 5. Sachstandsbericht zur Schaffung von Flüchtlingsunterkünften zur Kenntnis.

zu TOP 11.4
Masterplan Mobilität 2030, Abschluss 1. Stufe, Zielkonzept
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 09755-17)
Verschiedene Mitglieder bemängelten die Vorlage zum Masterplan Mobilität 2030. Es fehlt die Entwicklung des Radverkehrs im Stadtbezirk Mengede, dafür gebe es zu viel Güterverkehr.
Außerdem sei die Entwicklung bis 2030 zu kurzfristig, auch hinsichtlich der Entwicklung des ÖPNV, auf dem man angewiesen sei. Der Individualverkehr bezüglich Ein- und Auspendler müsse mehr Berücksichtigung finden, da diese als Autofahrer den größten Teil bilden.

Auch angesichts des vorgesehenen Beratungszeitraumes war man sich einig, zur nächsten Sitzung am 07.03.2017 eine Berichterstattung des Fachamtes, möglichst unter Einbeziehung des Fahrradbeauftragten einzufordern und ein Votum bis dahin zu schieben.

zu TOP 11.4.1
Masterplan Mobilität 2030, Abschluss 1. Stufe, Zielkonzept
Kenntnisnahme - Empfehlung des Beirats bei der unteren Naturschutzbehörde aus der öffentlichen Sitzung vom 24.01.2018

(Drucksache Nr.: 09755-17)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Empfehlung des Beirats bei der unteren Naturschutzbehörde zur Kenntnis.



zu TOP 11.4.2
Masterplan Mobilität 2030, Abschluss 1. Stufe, Zielkonzept
Kenntnisnahme - Empfehlung des Integrationsrats aus der öffentlichen Sitzung vom 06.02.2018

(Drucksache Nr.: 09755-17)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Empfehlung des Integrationsrats zur Kenntnis.

12. Anfragen

zu TOP 12.1
Geschwindigkeitskontrollen Straße Rohdesdiek, Do-Bodelschwingh
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09995-18)
Zusätzlich sollen auch Geschwindigkeitskontrollen in den Straßen „Am Amtshaus“ und „Siegburgstraße“ durchgeführt werden, wie zu TOP 6.1 besprochen.

Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage mit dem o. g Zusatz zur Kenntnis.

zu TOP 12.2
Abgebautes Spielgerät Kurve Siegburgstraße / Am Amtshaus
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09998-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.3
Vorziehen der Bushaltestelle für die Buslinie 361 am Kammerstück in Do-Oestrich
Anfrage zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10085-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.4
Erweiterung des Rewe-Marktes an der Mengeder Str. in Dortmund-Nette
Gemeins. Anfrage zur TO(CDU-Fraktion, Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 10001-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.5
Einrichtung einer Blitzlichtanlage auf der Kreuzung Emscherallee / Königsheide
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10000-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.6
Maßnahmen zur Ermöglichung von Veranstaltungen im Mengeder Volksgarten nach Rückbau der zum Mengeder Ferienspaß gehörenden Infrastruktur
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10028-18)
Die Bezirksvertretung Mengede bezieht sich in diesem Zusammenhang auf TOP 2.3 und schlägt vor, dass die Stadt die Strom- und Wasserversorgung bezüglich der Veranstaltungen im Volksgarten Mengede gewährleisten soll.

Mit den o. g. Anmerkungen, auch zu TOP 2.3, nahm die Bezirksvertretung Mengede die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.7
Verbesserungsmöglichkeiten der Parksituation in der Straße "Im Odemsloh" zwischen Brietenstraße und Biehleweg
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10029-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.8
Spielplatz Volksgarten Mengede
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10030-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.9
Sanierung der Sportaußenanlage des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Dortmund-Nette
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10038-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.10
Neubau einer Turnhalle für die Albert-Schweitzer-Realschule in Dortmund-Nette
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10042-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.11
Verkehrskontrollen in Mengede
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10044-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage sowie mit den ergänzenden Anmerkungen zum TOP 6.1 bezüglich Verkehrskontrollen „Am Amtshaus“ und „Siegburgstraße“ sowie am Parkplatz am Marktplatz Mengede, der häufig zugeparkt wird, zur Kenntnis.

zu TOP 12.12
Stand der Prüfung zur Ertüchtigung des Verbindungsweges zwischen dem Westerfilder Markt und der Wenemarstraße
Anfrage zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10045-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.13
Verbesserung des Fahrzeiteninformationssystems am Busbahnhof "Mengede Markt"
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 09947-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

zu TOP 12.14
Sanierung der Straße "Am Hohen Teich" in Mengede
Anfrage zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 10074-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Anfrage zur Kenntnis.

13. Anträge der Fraktionen

zu TOP 13.1
Einrichtung kostenloser WiFi-Hotspots im Stadtbezirk Mengede
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09548-17)
Die Bezirksvertretung Mengede verschob den Antrag wegen Beratungsbedarfs weiterhin auf die nächste Sitzung am 07.03.2018.

zu TOP 13.2
Verschmutztes Willkommensschild
Antrag zur TO (CDU-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 09997-18)
Die Bezirksvertretung Mengede beschloss einstimmig bei 1 Enthaltung (Herr Utecht / Fraktion B‘90/Die Grünen) den Antrag der CDU-Fraktion.

zu TOP 13.3
Bericht über die Arbeitsweise und der bisher umgesetzten Projekte im Rahmen des Stadtteilfonds Westerfilde / Bodelschwingh
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10041-18)
Siehe Protokollnotiz zu TOP 3.1.

zu TOP 13.4
Ersatz für weggefallenen Unterstand an der Bushaltestelle Boschkamp, in Richtung Mengede
Antrag zur TO (SPD-Fraktion)
(Drucksache Nr.: 10043-18)
Nach kurzer Diskussion beschloss die Bezirksvertretung Mengede einstimmig den o. g. Antrag.




zu TOP 13.5
Mündliche Berichterstattung des neuen Eigentümers zum Entwicklungsvorhaben der ehem. Kraftwerksliegenschaft Knepper in Dortmund-Mengede
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 09884-18)
Frau B‘90/Die Grünen-Fraktionssprecherin Knappmann stellte dar, dass die Fa. Hagedorn gerne zur BV-Sitzung zwecks Berichterstattung gekommen wäre und zeigte sich verärgert über den Umgang mit dem o. g. Antrag.

Herr Bezirksbürgermeister Tölch erklärte, dass er über die Zeitung von dem Informations-termin am 21.02.18 im Kraftwerk Knepper erfahren hatte und im Anschluss daran Gespräche mit der Fa. Hagedorn führte, bevor die Fraktion B‘90/Die Grünen ihren Antrag stellte. Man sei übereingekommen, den Informationstermin am 21.02.2018 zunächst durchzuführen, zu dem auch alle Mitglieder der Bezirksvertretung eingeladen worden seien. Demnach wurde miteinander vereinbart, dass zunächst die Bezirksvertreter ihre Fragen am 21.02.18 stellen können; sollten im Anschluss noch Fragen offen sein, sei die Firma Hagedorn gern bereit, diese innerhalb einer der nächsten BV-Sitzungen zu beantworten.

Im Anschluss wurde der o. g. Antrag zurückgezogen; man wolle evtl. einen neuen Antrag mit anderen Fakten zur nächsten oder übernächsten Sitzung stellen.

zu TOP 13.6
Errichtung eines Trimm-Dich-Pfads für Senioren vorzugsweise im Park neben dem Mengeder Amtshaus
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 09948-18)
Nach kurzer Diskussion bezüglich des richtigen Standorts des Trimm-Dich-Pfads, einigte sich die Bezirksvertretung Mengede darauf, den Antrag als Prüfauftrag an die Verwaltung weiterzuleiten, ob es im Amtshaus-Park umgesetzt werden kann oder der Volksgarten Mengede sich eher dafür eignet.

zu TOP 13.7
Verzicht auf die Ausweisung von Windenergiepotenzialzonen sowie auf den Bau von Windenergieanlagen im Stadtbezirk Mengede
Antrag zur TO (Fraktion B'90/Die Grünen)
(Drucksache Nr.: 10075-18)
Die Bezirksvertretung Mengede beschloss einstimmig den o. g. Antrag.

14. Mitteilungen der Verwaltung u. a. Einrichtungen

zu TOP 14.1
Baumbestand Mengede
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 08326-17-E1)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.2
Stand der Entwicklung des ehem. Nickel & Eggeling-Geländes in Mengede
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 07061-17-E1)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.3
Parken auf dem Schulhof des Heinrich-Heine-Gymnasiums
Antwort der Verwaltung
(Drucksache Nr.: 07639-17-E1)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.4
Berichterstattung zu den Vergnügungsstätten in der Ammerstraße in Dortmund-Nette
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 09538-17-E1)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.5
Regenwasserkanäle in Obernette
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 07635-17-E1)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.6
Spielstraße "Am Schloßpark" in Do-Bodelschwingh
Beantwortung einer Anfrage (66)
(Drucksache Nr.: 08974-17-E5)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.7
Fuß- und Radweg von der Bodelschwingher Straße "Rewe Viert" zur Straße Wachteloh sowie Fuß- und Radweg "Auf dem Heiken" vom Freigrafenweg zur Straße Wachteloh
Beantwortung der Anfrage
(Drucksache Nr.: 08380-17-E1)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Antwort der Verwaltung zur Kenntnis.

zu TOP 14.8
Terminplan der Vereins- und Kulturförderung 2018 im Stadtbezirk Mengede
Mitteilung Geschäftsführung - Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 09941-18)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Mitteilung der Geschäftsführung zur Kenntnis.




zu TOP 14.9
Klimaschutz Dortmund
hier: Windenergie
Konzentrationszonen für Windenergieanlagen in Dortmund – aktueller Stand und weitere Vorgehensweise
Mitteilung der Verwaltung - Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 01749-15-E13)
Die Bezirksvertretung Mengede nahm die Mitteilung der Verwaltung zur Kenntnis.





Tölch Kuckuk Konrad
Bezirksbürgermeister BV-Mitglied Schriftführer


(Siehe angehängte Datei: 180206_Praesentation-BV.pdf)