Niederschrift (öffentlich)

über die 28. Sitzung des Seniorenbeirates


am Donnerstag, 03.04.2014
Saal der Partnerstädte, Rathaus, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund


Sitzungsdauer: 14:00 - 16:40 Uhr


Anwesend:

1. Stimmberechtigte Mitglieder:

Elisabeth Beyna
Elisabeth Brand
Günter Brangenberg
Willi Breuckmann
Karl-Otto Clemens
Ursula Diederich
Horst Erdmanski
Heidemarie Haselhoff
Friedhelm Hendler
Wulf Homann
Kristina Kalamajka
Franz Kannenberg
Ulla Elke Kranz
Dietrich Labenz
Wiltrud Lichte-Spranger
Dirk May
Siegfried Mielicki
Rüdiger Pelzer
Reinhard Preuß
Theo Schröder
Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Schwarze
Dieter Siegmund
Carola Steffen
Wilhelm Tebbe

Nicht anwesend:
Dieter Aldehoff
Ellen Pelle

2. Beratende Mitglieder:

Gertrude Herzog

3. Verwaltung:

Lydia Panitz
Gudrun Sahr – zeitweise –

4. Gäste:

Siegfried Volkert

Veröffentlichte Tagesordnung:

Tagesordnung (öffentlich)
für die 28. Sitzung des Seniorenbeirates
am Donnerstag, 03.04.2014, 14.00 Uhr
Saal der Partnerstädte, Rathaus, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund



1. Regularien
1.1 Benennung eines Beiratsmitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift
1.2 Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW
1.3 Feststellung der Tagesordnung
1.4 Genehmigung der Niederschrift über die 27. Sitzung des Seniorenbeirates am 20.02.2014

2. Einwohnerfragestunde (max. 30 Minuten)

3. Berichte
3.1 Ernährungsberatung
BE: Georg Overkamp-Klein und Dr. med. Eiad Awwad


3.2 Berichte aus dem Behindertenpolitischen Netzwerk

3.3 Berichte aus den Arbeitskreisen des Seniorenbeirates

4. Vorlagen
4.1 Konzept zur Cityentwicklung "City2030"
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 12015-14)
4.2 Masterplan Vergnügungsstätten
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 11860-14)

5. Anträge/Anfragen

6. Mitteilungen


Die Sitzung wird von der Vorsitzenden - Frau Elisabeth Brand - eröffnet und geleitet.

Vor Eintritt in die Tagesordnung stellt die Vorsitzende fest, dass zur heutigen Sitzung des Seniorenbeirates fristgemäß eingeladen wurde und dass der Seniorenbeirat beschlussfähig ist.



1. Regularien


zu TOP 1.1
Benennung eines Beiratsmitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift

Zur Mitunterzeichnung der Niederschrift wird Herr Erdmanski benannt.


zu TOP 1.2
Hinweis auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW

Die Vorsitzende weist auf das Mitwirkungsverbot gem. §§ 31 und 43 Abs. 2 GO NRW hin und bittet, dieses zu beachten, sofern es im Einzelfall zutreffen sollte.


zu TOP 1.3
Feststellung der Tagesordnung


Die TO wird im Wege der Dringlichkeit um den TOP 4.3 „Stadtumbau West – generationsübergreifendes Bürgerzentrum Wichlinghofen – Machbarkeitsstudie“ erweitert.

Mit dieser Änderung wird die Tagesordnung einstimmig festgestellt.


zu TOP 1.4
Genehmigung der Niederschrift über die 27. Sitzung des Seniorenbeirates am 20.02.2014

Die Niederschrift über die 27. Sitzung des Seniorenbeirates am 20.02.2014 wird genehmigt.



2. Einwohnerfragestunde (max. 30 Minuten)
- nicht besetzt -



3. Berichte


zu TOP 3.1
Ernährungsberatung
BE: Georg Overkamp-Klein und Dr. med. Eiad Awwad

Herr Overkamp-Klein und Dr. med. Aiad Awwad informieren die Anwesenden mittels einer Powerpoint-Präsentation und beantworten im Anschluss Fragen der Seniorenbeiratsmitglieder. Die gezeigten Folien werden der Niederschrift als Anlage beigefügt.

Anschließend dankt Frau Brand für die Ausführungen und verabschiedet die Berichterstatter.


3.2 Berichte aus dem Behindertenpolitischen Netzwerk

Die Anwesenden befürworten, dass der Tätigkeitsbericht des Behindertenpolitischen Netzwerkes auch Dankesworte des Seniorenbeirates beinhalten soll. Frau Steffen wird dazu einige Worte formulieren.


Die Sitzung wird für eine Pause von 15.30 bis 15.40 Uhr unterbrochen.


Der Tagesordnungspunkt 4.3 wird vorgezogen.

zu TOP 4.3
Stadtumbau West - generationsübergreifendes Bürgerzentrum Wichlinghofen
hier: Machbarkeitsstudie
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 12282-14)

Frau Sahr, Stadt Dortmund (61/6-1), erläutert die Vorlage, und der Seniorenbeirat nimmt die Vorlage zur Kenntnis.


3.3 Berichte aus den Arbeitskreisen des Seniorenbeirates

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit – Frau Kalamajka –
Der Redaktionsschlusstermin für die 3. Ausgabe „Senioren Heute“ ist am 16.04.2014.
Ein Klausurtermin zum Thema „Wahl des Seniorenbeirates 2015“ wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

Arbeitskreis Kultur, Sport und Freizeit – Herr May –
An dem diesjährigen Seniorentag im Fredenbaumpark am 07.09.2014 nimmt der Seniorenbeirat teil.

Zudem berichten die Sprecherinnen und Sprecher aus ihren vergangenen Sitzungen.



4. Vorlagen


zu TOP 4.1
Konzept zur Cityentwicklung "City2030"
Kenntnisnahme
(Drucksache Nr.: 12015-14)

Der Seniorenbeirat nimmt die Vorlage zur Kenntnis.


zu TOP 4.2
Masterplan Vergnügungsstätten
Empfehlung
(Drucksache Nr.: 11860-14)

Der Seniorenbeirat empfiehlt dem Rat der Stadt einstimmig, folgenden ergänzten (fett) Beschluss zu fassen:

Beschluss
Der Rat der Stadt Dortmund nimmt den Masterplan Vergnügungsstätten zur Kenntnis und beschließt ihn als städtebauliches Entwicklungskonzept gemäß § 1 (6) Nr. 11 BauGB. Für die Bauleitplanung, die Zulassungspraxis von Vergnügungsstätten und das damit verbundene Verwaltungshandeln innerhalb der Stadt Dortmund soll der Masterplan Vergnügungsstätten als verbindliche Richtschnur zugrunde gelegt werden, um insbesondere zentrale Versorgungsbereiche und Senioren- und Kinder- und Jugendeinrichtungen wirksam zu schützen.



5. Anträge/Anfragen
– nicht besetzt –



6. Mitteilungen

Frau Brand bittet um Rückmeldung bis zum 02.05.2014, wer erneut für den Seniorenbeirat kandidieren wird.

Mit einem Hinweis auf die nächste öffentliche Sitzung am 28.08.2014 schließt die Vorsitzende die Sitzung um 16.40 Uhr und verabschiedet die ZuhörerInnen.




Elisabeth Brand Horst Erdmanski Lydia Panitz
Vorsitzende Mitglied des Seniorenbeirates stellv. Schriftführerin

Anlage:

(Siehe angehängte Datei: Ernährung im Alter.pdf)